28.11.2016, 12:04 Uhr

Interaktiv in den Advent

Weihnachtsengel für St. Lorenzen: Ursula Paller, Nina Gruber-Russ und Petra Weberhofer. (Foto: KK)

Am 1. Dezember öffnet der "lebendige" Adventkalender in St. Lorenzen sein erstes Türchen.

Einen Adventkalender der ganz besonderen Art gibt es in St. Lorenzen im Mürztal, und das schon zum zweiten Mal, denn: "Aufgrund des großen Erfolges im Vorjahr geht unser lebendiger Adventkalender von Bürgern für Bürger in die nächste Runde", erklärt Nina Gruber-Russ vom Organisationtrio. An 24 Tagen wird je ein Fenster von einer Familie oder einer Institution quer durch die Gemeinde gestaltet und geöffnet. Und so versteckt sich hinter jedem Türchen, das sich natürlich immer an einem anderen Ort befindet und gesucht werden muss, eine Überraschung: mal ist es ein spannender Workshop, mal ein geselliges Beisammensein bei Glühwein und Kekserl, dann wieder lustige Spiele oder einfach nur aufwändig gestaltete Fenster.


Organisations-Trio

"So wie auch im Vorjahr verdient aber niemand daran, dennoch profitieren alle davon. Organisiert wird der Adventkalenter nämlich überparteilich und unentgeltlich von Petra Weberhofer, Ursula Paller und mir, finanziert durch die Unterstützung der Marktgemeinde sowie des Tourismusverbandes. Dazu spenden viele heimische Firmen und Betriebe Sachgüter und Gutscheine für unsere Gewinnspiele", so Nina Gruber-Russ.
Das genaue Programm ist übrigens im Internet zu finden und zwar auf der Facebook-Seite "Dahoam in St. Lorenzen" sowie auf der Homepage der Gemeinde St. Lorenzen. Auch ein Aushang an der Schautafel direkt beim Gemeindesamt infomiert über den genauen Verlauf des 24-tägigen Events.
Los gehts also am Donnerstag, 1. Dezember, mit Beginn um 16 Uhr im Areal der Fachschule Oberlorenzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.