04.04.2017, 11:49 Uhr

Leistungsbilanz des Bereichsfeuerwehrverbandes Bruck

Christian Jeran gratuliert Florian Hell zur Beförderung. (Foto: BFV / Schelch)
Beim Bereichsfeuerwehrtag in Bruck an der Mur wurde von stellvertretendem Bereichsfeuerwehrkommandanten Christian Jeran der Leistungsbericht der 31 Feuerwehren des Bereichsfeuerwehrverbandes Bruck an der Mur präsentiert: Bei über 5.000 Einsätzen konnten 346 Personen aus Zwangslagen gerettet werden. Insgesamt wurden von den 1.876 Feuerwehrangehörigen mehr als 365.000 Stunden ehrenamtlich für den Dienst am Nächsten geleistet. "Besonders erfreulich ist auch, dass die Zahl der jungen Feuerwehrmitglieder in den letzten Jahren stetig ansteigt", so Christian Jeran.
Die Leistungen zahlreicher verdienter Kameraden wurden durch Ehrungen im Rahmen des Bereichsfeuerwehrtages gewürdigt. Der Bereichsfeuerwehrverbandsbeauftragte für Feuerwehrgeschichte, Florian Hell, wurde zum Oberbrandinspektor der Verwaltung befördert.
Unter den Ehrengästen befanden sich unter anderen: NAbg. Erwin Spindelberger, LAbg. Stefan Hofer, BH-Stv. Andreas Bergmann und der Brucker Vizebürgermeister Kletus Schranz.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.