22.05.2017, 09:44 Uhr

Modern und nachhaltig

Die Firma "mein c&c Hochsteiermark" lud nach dem großen Umbau zur Wiedereröffnung.

Rund 1,8 Millionen Euro ließ sich die Firma "mein c&c Hochsteiermark", der regionale Abholmarkt von Transgourmet Österreich, die Modernisierung seines Marktes in der Brucker Bienensteinstraße kosten. Und es hat sich sichtlich gelohnt: 400m² mehr Verkaufsfläche und ein erweitertes Sortiment in allen Warengruppen stehen dem Marktleiter Gerhard Hoffmann nun zur Verfügung. Besonders stolz ist man auf den neuen Frischebereich, sozusagen dem Herzstück des Umbaus, wo Obst und Gemüse, Molkereiprodukte sowie Fleisch nun wesentlich mehr Platz finden.
Neu gestaltet wurde auch der Kassenbereich, der außerdem um eine gemütliche Cafe-Ecke erweitert wurde. Ein neues Regalsystem sorgt insgesamt für mehr Platzangebot im Trockenbereich.
Dass Regionalität und Nachhaltigkeit nicht nur leere Worthülsen sind, beweist C&C, in dem sowohl das Sortiment, als auch die Mitarbeiter sowie die angeboten Dienstleistungen aber auch die Baufirmen, die für den Umbau beauftragt wurden, regional stark verwurzelt sind. "Das entspricht unserer Strategie, möglichst viel aus der Umgebung zu beziehen und die Wertschöpfung in der Region zu belassen", so Transgourmet-GF Thomas Panholzer.
C&C gilt als regionaler Abholgroßmarkt für Gastronomen, das Einzugsgebiet erstreckt sich über einen Umkreis von rund 30 Kilometern. Derzeit sind 19 Mitarbeiter in Bruck beschäftigt, weitere Standorte gibt es in Graz, Feldbach und Oberwart.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.