05.04.2017, 10:38 Uhr

Neue JVP-Ortsgruppe am Fuße des Hochschwabs

Der Vorstand der JVP Hochschwab Süd mit Bgm. Hubert Lenger (li.), Ortsparteiobmann Franz Pierer und Bezirksobmann Stefan Hofbauer (beide re.) (Foto: JVP)

Die Junge ÖVP will sich in den Gemeinden Aflenz, Thörl und Turnau als Ortsverband „Hochschwab Süd“ für die Interessen der Jugend vor Ort einsetzen.

Mit dem Neugründungs-Ortstages vergangenen Donnerstag beim Gasthaus Kohlhuber in Thörl, wurde die Junge ÖVP in den Gemeinden Aflenz, Thörl und Turnau reaktiviert. In Anwesenheit von zahlreichen Ehrengästen – darunter JVP-Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer, JVP-Bezirksobmann Stefan Hofbauer, Bgm. Hubert Lenger (Aflenz) und ÖVP-Ortsparteiobmann Franz Pierer (Thörl) – wurde Thomas Gaber einstimmig zum Obmann des neuen Ortsverbandes „Hochschwab Süd“ gewählt. Auch die weiteren Vorstandsmitglieder Herbert Pierer, Jürgen Sapadi und Florian Sommerauer erhielten von den Mitgliedern hundertprozentige Zustimmung.
Vorangegangen war der Neugründung ein starker Mitgliederzuwachs zur Jungen ÖVP in den Gemeinden Aflenz, Thörl und Turnau. „Dadurch können wir mit einem neuen motivierten Team voll durchstarten und ein starkes Sprachrohr der Jugend sein“, sagt Gaber, der selbst seit 2015 Gemeinderat in Aflenz ist. „Wir wollen Politik, gesellschaftliches Engagement und Spaß verbinden“, betont Gaber den Stil der „jungen Schwarzen“.
„Wir setzen uns als Junge ÖVP – von der Bundesebene mit Sebastian Kurz an bis in die Gemeinden und Ortsteile – mit Nachdruck für die Anliegen der jungen Menschen ein“, erklärt Hofbauer einen Grund für den großen Zuspruch. Dass sich die Junge ÖVP auch in den Gemeinden Aflenz, Thörl und Turnau bereits Gehör verschafft hat, hat sie dort zuletzt mit der Umsetzung des Mobilitätsschecks für Studierende und der Jugendtaxi-Initiative bewiesen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.