08.09.2014, 17:58 Uhr

Projekt "AusbildungsFit" mit Bambikiller Raaber

(Foto: KK)
LEOBEN. "AusbildungsFit" nennt sich ein neues Projekt des Sozialministeriums und dem BFI Steiermark. Hierbei geht es darum, Jugendlichen mit Behinderungen , Beeinträchtigungen oder sonstigem schweren sozialen Stand den Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen.
Das Sozialministerium hatte die Idee, den Jugendlichen ein besonderes Erfolgserlebnis zu ermöglichen – ein Training mit dem amtierenden sechsfachen Catch-Wrestling Weltmeister Chris Raaber. 16 Jugendliche, begleitet von fünf Betreuern, nahmen an dem Seminar in dem Catch-Wrestling Dojo in Leoben teil. "Stärkung des Selbstvertrauens, der Teamfähigkeit, der Disziplin, des Respekts, der Willenskraft aber auch der Fairness und Aggressionsabbau stehen beim Wrestlingtraining im Vordergrund. Das sind alles wichtige Faktoren, um im täglichen Leben voran zu kommen", sagt Chris Raaber.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.