03.05.2018, 09:41 Uhr

Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag erhielt BGF-Gütesiegel

Fritz Neugebauer, Anna Mühlbacher, Projektleiterin Klaudia Kammerhofer, Ina Rossmann-Freisling (FGÖ), Generaldirektor Gerhard Vogel. (Foto: J. Schimmer)

Die BVA ist bereits seit vielen Jahren in der Gesundheitsförderung tätig, wobei in mehr als 250 Dienststellen des öffentlichen Dienstes österreichweit ganzheitliche Projekte initiiert, begleitet und gefördert werden.

Vor wenigen Tagen fand nun die 6. BGF-Gütesiegelverleihung für die Dienststellen des öffentlichen Dienstes in Wien statt. Nach der feierlichen Eröffnung durch Generaldirektor Gerhard Vogel wurde 23 Dienststellen für ihre hochqualitative Arbeit im Bereich der Gesundheitsförderung das BGF-Gütesiegel verliehen.
Der Sozialhilfeverband Bruck-Mürzzuschlag wurde dabei für das Projekt „Langsam wachs´ ma z‘samm“ ausgezeichnet und Gerhard Vogel dankte der Projektleiterin Klaudia Kammerhofer für ihr unermüdliches Engagement rund um die Gesundheit der SHV-Bediensteten.

Das Projekt war 2014 im Zuge der Fusionierung der Sozialhilfeverbände Bruck und Mürzzuschlag ins Leben gerufen worden, um auch auf der Ebene der BGF (Betrieblichen Gesundheitsförderung) ein rasches Zusammenwachsen der Verbände zu fördern. SHV-Geschäftsführer Oliver Wunsch teilt die Wertschätzung der BVA und dankte dem gesamten BGF-Team für die vielen wertvollen, kreativen Ideen und den großartigen Einsatz. „Das BGF-Gütesiegel ist eine schöne Anerkennung für die hervorragende Arbeit der letzten Jahre. Ich bin wirklich stolz auf euch und eure Leistungen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.