30.11.2017, 12:58 Uhr

"Übers Arschleder" zum Ehrenhüttenmann: Böhler belebt alte Tradition

Voller Saal im Hotel Böhlerstern bei der traditionellen Barbarafeier der Firma Böhler Edelstahl. (Foto: Böhler/Morgenstern)

Böhler Edelstahl lässt seit 14 Jahren der Heiligen Barbara als Schutzpatronin der Berg- und Hüttenleute wieder die ihr zustehende Ehre zuteil werden.

Heuer wurde der ökumenische Wortgottesdienst von Pfarrer Giovanni Prietl und Pfarrer Rudolf Waron wieder in der Stadtpfarrkirche St. Oswald, gemeinsam mit der Singrunde Frauenberg, abgehalten.

Anschließend ging es dann unter der Führung der Böhler Werkskapelle sowie Abordnungen der „Hochöfner Donawitz“ und der „Knappschaft Vordernberg“ zum Festakt ins Hotel Böhlerstern. Hier wurde, begleitet von einem Rahmenprogramm durch die Steirerherzen Seegraben sowie Adolf Lampl und dem Unichor Leoben, Bernhard Mlekusch, Leiter der Walzlinie bei der Böhler Edelstahl GmbH & Co KG, in den Ehrenhüttenmann-Stand aufgenommen.

Den Abschluss der Feierlichkeiten bildete der Anstich des „Barbarabieres“ und die Labung mit einem, vom Team des Hotels Böhlerstern eigens kreierten, „Barbaragulasch“, musikalisch untermalt durch eine Abordnung der Böhler-Werkskapelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.