01.06.2017, 12:01 Uhr

Umgang mit Feuer: Kindern Gefahren vor Augen geführt

Zwei Gruppen des Kindergartens Diemlach besuchten die örtliche Feuerwehr, um über die Gefahren im Alltag zu lernen. (Foto: KK)
Feuer übt gerade auf Kinder eine elementare, ja fast magische, Faszination aus. Besonders gefährdet sind dabei die Kleinsten und Jüngsten unserer Gesellschaft. Denn der sorglose und unerfahrene Umgang mit Feuer führt jedes Jahr aufs Neue zu unzähligen Verletzungen, Bränden und Sachschäden. Die Feuerwehren sind daher bereits seit vielen Jahren in der Brand- und Katastrophenschutzerziehung aktiv. So nun auch mit dem Projekt „Gemeinsam Sicher Feuerwehr“, welches der Landesfeuerwehrverband Steiermark in Kooperation mit dem Österreichischen
Bundesfeuerwehrverband betreibt. Dabei sollen Kinder wie auch Jugendliche
verstehen lernen, wo überall Gefahren im Alltag liegen, wie vielfältig sie sind und wie sie sich und andere davor schützen können.
Zwei Gruppen des Kindergartens Diemlach besuchten daher kürzlich die Feuerwehr Kapfenberg-Diemlach. An diesem Tag gab es für die Kinder viel Neues zu entdecken und zu lernen. Ein Dank gilt der Polizei Kapfenberg für die spontane Mitarbeit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.