06.10.2014, 12:15 Uhr

Zusammen spielt sich's besser

Das Piratenfest von Jugend am Werk: Für ganz besondere Schätze! Alle Bilder: Nadine de Carli

Ein gemeinsames Fest für kleine Piraten und die ganze Familie.

Ausgestattet mit einer Schatzkarte, geschminkt wie ein Pirat und bereit die zahlreichen Spielstationen zu erkunden, machten sich vergangenen Freitag viele Kinder auf, das Brucker Sozial- und Gesundheitszentrum zu erkunden. Der 3. Oktober stand nämlich ganz im Zeichen der Piraten, ein Thema das den Kindern Freude bereitete und von den Eltern initiiert worden ist. Jugend am Werk feierte so das erste große Zweigstellenfest zur Feier der Zusammenarbeit mehrerer Sozialbereiche in Bruck, dazu zählen Frühförderung, Familienentlastung, Jovita und die sozialpädagogische WG Trapez sowie Jugend Wohlfahrt und die frühen Hilfen. "Es ist schön zu sehen wie jedes Team Dynamik und Eigeninitiative zeigt", so Regina Jauch, Teamkoordinatorin von Jugend am Werk, "schon in der Vorbereitungsphase haben sich alle Altersgruppen eingebracht." Eltern, Jugendliche und Kinder haben sich gleichermaßen bei den Vorbereitungen engagiert und so zum Erfolg des Piratenfestes beigetragen. Ein großer Dank wurde auch an alle Sponsoren ausgesprochen, wie Mc Donalds, Fleischerei Leichtfried, Bäckerei Fuchs, Vital Café und dem Brucker Wohnbau, die mit der Zurvervügungstellung der Räumlichkeiten und der Verköstigung geholfen haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.