22.09.2014, 12:42 Uhr

Der Bürgermeister geht auf Tour

Auf Tour: Bürgermeister Hans Straßegger stellt sich gemeinsam mit seinen Gemeinderäten den Fragen der Bevölkerung.

Mit den "Stadtgesprächen" sucht Bürgermeister Straßegger verstärkt den Kontakt zu den Bürgern.

Dass der Brucker Bürgermeister Hans Straßegger mit seinem Amtsantritt viel frischen Wind in die Amtsstube gebracht hat, hat sich schon an vielen Beispielen gezeigt. Jetzt geht er noch einen Schritt weiter auf die Brucker Bevölkerung zu und stellt sich den Fragen, Beschwerden, Wünschen und Anregungen der Bruckerinnen und Brucker direkt im Rahmen der neu konzipierten "Stadtgespräche". Gemeinsam mit allen Gemeinderäten wird Straßegger fraktionsübergreifend in der ganzen Stadt unterwegs sein, um vor Ort und aus erster Hand die kleinen und großen Sorgen der Menschen zu erfahren.Dabei sind jedoch keinesfalls "stundenlage Frontalvorträge" zu erwarten, wie Bürgermeister Straßegger versichert: "Wir wollen den Weg hin zu Einzelgesprächen in Kleingruppen finden."
In lockerer Athmosphäre - bei Stehtischen und Bänken - sollen sich die Gäste, die zuvor per Post schriftlich eingeladen werden, wohlfühlen und keine Hemmungen zeigen, ihre Anliegen vorzutragen. Zur Verköstigung gibt es kostenlos Kaffe und Maroni.

Schwerpunkt Siedlungsgebiete
Bei der Auswahl der Örtlichkeiten für die insgesamt zwölf Termine ist nichts dem Zufall überlassen: "Wir haben uns bei der Wahl der genauen Orte auf Siedlungsgebiete konzentriert und hoffen, dass die Bewohner auch ihre Familie, Bekannten und Freunde mitnehmen. Je mehr Menschen sich einbringen, desto mehr nehmen wir für die künftige Arbeit im Rathaus mit. Daher auch mein Appell an die Bruckerinnen und Brucker: Bringen Sie sich ein, reden Sie mit!", so der Bürgermeister.

Startschuss fällt am Montag
Der Auftakt zu den Stadtgesprächen findet am kommenden Montag, den 29. September, um 16 Uhr auf dem Koloman Wallisch-Platz statt. Bis 21. Oktober sind jeweils um 16 Uhr zwölf Termine in allen Stadtteilen geplant: 30.9. Haydnhof, 1.10. Spar Oberdorferstraße, 2.10. Parkplatz Knottingersiedlung, 3.10. Parkplatz Ennstalersiedlung Feldgasse, 6.10. Hahnhof, 7.10. Park Gesundheitszentrum, 8.10. Parkplatz Feuerwehr VA Austria Draht, 9.10. Volksschule Wienerstraße, 10.10. Lamingfeldsiedlung, 13.10. Parkplatz Gasthaus Ebner und am 21.10. Siedlung St. Ruprecht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.