11.01.2018, 08:48 Uhr

Eine gemeinsame Fachschule im Bezirk

Landesrat Hans Seitinger mit ÖVP-Bezirksgeschäftsführer Franz Reithofer.

Bei seinem traditionellen Neujahrsbesuch in der WOCHE-Geschäftsstelle ließ Landesrat Hans Seitinger mit einer Meldung besonders aufhorchen.

"Wir werden schon heuer damit beginnen, die Fachschulen Hafendorf und Oberlorenzen zusammenzuführen. Ab Herbst 2019 soll es nur mehr eine gemeinsame Fachschule geben."
Und so sieht der Fahrplan aus: Auf dem Gelände der Landwirtschaftlichen Fachschule Hafendorf soll heuer mit dem Bau eines Mädcheninternats begonnen werden. Ein Schulzweig soll um ein Matura-Jahr erweitert werden. "Hier greifen wir auf die bereits gut funktionierende Zusammenarbeit mit der Benko Business School Graz zurück", so Seitinger.

Gemeinsamer Schulstandort bleibt Kapfendorf-Hafendorf; der Standort Oberlorenzen wird aufgelassen. Mit dem Schuljahr 2019/20 soll die gemeinsame Fachschule Starten. "Wir behalten natürlich die duale Ausbildung, mit einem Lehrabschluss, bei. Dieses neue Schulmodell soll beispielgebend für alle Fachschulen der Steiermark sein", erklärte Seitinger.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.