29.01.2018, 09:08 Uhr

Hofer: "Wir bauen das moderne Turnau"

Haben 2018 viel vor: Peter Schelch, Stefan Hofer.

Im Rahmen eines Pressegspräches wurden die Turnauer Vorhaben für 2018 präsentiert.

Es ist eine sportlich-lange Liste, die Bürgermeister Stefan Hofer und Amtsleiter Peter Schelch da am vergangenen Freitag im Rahmen eines Pressegspräches vor sich liegen hatten: es ging um die Vorhaben im Jahr 2018. "Wir bauen das moderne Turnau", fasste es Hofer kurz zusammen, um dann ins Detail zu gehen. Noch im heurigen Jahr soll es an die Fertigstellung der Generalsanierung des Kindergartens gehen, wofür rund 400.000 Euro veranschlagt wurden. Zur Umsetzung soll auch das Projekt "Tagesmutter" kommen, vermutlich noch im Herbst. Ebenfalls am Programm: die Neugestaltung der Spielplätze und des Volleyballplaztes sowie die Generalsanierung der Landesstraße L123 von der Ortseinfahrt Pogusch bis zur Kreuzung in der Ortsmitte. "Im Zuge dessen werden wir in diesem Bereich gleich auch die Ortswasserleitung, die Straßenbeleuchtung und die Infokästen erneuern", erklärt Hofer.
Der Abschluss der Generalsanierung der Kirche Seewiesen ist einer der größeren Brocken; insgesamt verschlingt diese rund 700.000 Euro. Noch heuer soll der Start zum Projekt "familienfreundliches Wohnen" mit geplanten acht neuen Wohnungen direkt hinter dem Gemeindeamt fallen. Dazu kommt die Fertigstellung der Innensanierung des Gemeindeamtes, die Aufwertung des Mehrzwecksaales, die Fertigstellung der neuen Räumlichkeiten für die Bergrettung, zahlreiche Aktivitäten zum 750 Jahr-Jubiläum von Turnau sowie die Organisation so genannter Wirtschaftsbrunches zur besseren Vernetzung der heimischen Wirtschaft.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.