07.02.2018, 14:11 Uhr

Rotes Kreuz-Bezirkseisstockschießen – Was zählt, ist die Gemeinschaft!

Für die Rotkreuz-Mitarbeiter bei solchen Veranstaltungen wichtig: Gemeinschaft, Zusammenhalt und Spaß. (Foto: Rotes Kreuz)

Mit 70 Teilnehmern aus acht RotKreuz-Ortsstellen im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag fand am Brucker Eislaufplatz das traditionelle Bezirkseisstockschießen statt.

Im Vordergrund stand nicht die sportliche Herausforderung, sondern die gemeinsame Aktivität, der Zusammenhalt der Rotkreuz-Mitarbeiter im neuen Bezirk und natürlich der Spaß.
"Wir legen sehr viel Wert auf den Zusammenhalt, was zählt, ist die Gemeinschaft und bei solchen Veranstaltungen haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Gelegenheit sich untereinander besser kennenzulernen", erzählt Bezirksstellenleiter Siegfried Schrittwieser.
Die Bezirksstellenleitung bedankte sich besonders bei Peter Schlagbauer für die Organisation und bei Familie Kogler für die gute Verpflegung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.