22.03.2016, 11:32 Uhr

Auftakt nach Maß für das Führungsduo

Bruck-Keeper Gröblinger war nicht zu bezwingen. (Foto: Foto: Trois)

Oberliga Nord: Siege für Bruck und Verfolger St. Michael.

Bruck – Irdning 2:0 (1:0). Tore: Maili (E.), Curic. Aus einem Hand-Elfmeter brachte Luca Maili die Brucker in Führung (28.). Nach einem Pass von Herbert Wieger traf Neuzugang Denis Curic kurz vor dem Schlusspfiff zum 2:0-Endstand (90.). „Irdning ist sehr tief gestanden und war selten gefährlich. Grundsätzlich bin ich mit der Leistung unserer Mannschaft zufrieden. Drei Punkte im ersten Spiel, das passt“, analysierte Bruck-Trainer Michael Rosenbichler.
Obdach – St. Michael 1:2 (0:1). Tore: Stjepanovic (E.) bzw. Troger, Buchgraber. Mühevoller Auftaktsieg für den Tabellenzweiten. „Es war ein Arbeitssieg. In den letzten zwanzig Minuten wäre sogar das 2:2 verdient gewesen. Beim nächsten Spiel kommen zwei gesperrte Spieler zurück, da können wir wieder mit der stärksten Besetzung antreten“, sagte St. Michael-Trainer Kurt Feyrer.
Krieglach – Stainach/Gr. 1:1 (1:1). Tore: Rust bzw. Neuper. In der kampfbetonten Partie brachte Manuel Rust die Krieglacher in Führung (22.). Martin Neuper traf zum Endstand (45.). Matthias Hutterer (Krieglach) und Nikola Mavracic (Stainach) sahen die gelb-rote Karte.
Trofaiach – Rapid Kapfenberg 3:0 (1:0). Tore: Shabani (E.), Pigneter, Faschingbauer. Im Herbst endete dieses Duell torlos. Nachdem die Kapfenberger ihr Team nochmals verjüngt haben, setzte sich diesmal die Mannschaft von Trainer René Lerch klar durch. ^-T.D.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.