01.10.2014, 11:00 Uhr

Ausgeglichenheit ist Ebners größte Stärke

Der Marathonlauf wartet am Schluss. (Foto: Foto: KK)

Vor Ironman-WM auf Hawaii

Der Ötztaler Radmarathon über 240 km war eines der letzten Vorbereitungsrennen, Mittwoch war Abflug, am 11. Oktober startet Uwe Ebner bei der Ironman-WM auf Hawaii. Die Qualifikation dafür hat der "Eiserne" aus Leoben beim Ironman in Klagenfurt erbracht, Ebner ist, nach 2009, zum zweiten Mal dabei. "Meine Stärke ist meine Ausgeglichenheit", sagt der technische Berater, und hofft, in der Agegroup 35 gute Figur machen zu können. "In meiner Altersklasse sind auch viele Profis dabei." Seine Erwartungen? "Mit der Qualifikation für die Weltmeisterschaft habe ich ein erstes großes Ziel erreicht. Und jetzt kommt die Kür."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.