06.11.2017, 12:09 Uhr

Bruck verlor in der Nachspielzeit

Mark Schranz überwintert mit DSV auf Rang 13. (Foto: Dormann)

Fußball-Landesliga.

Heiligenkreuz – Bruck 1:0 (0:0). Tor: Hofer. Mit einer bitteren 0:1-Niederlage haben sich die Brucker in die Winterpause verabschiedet. Nach einem Freistoß von Mohamad Mohsenzada traf Daniel Hofer per Kopf in der 92. Minute zum Sieg der Südsteirer. Trotzdem: Mit sieben Siegen, drei Unentschieden und fünf Niederlagen überwintert das Team von Trainer Zrim mit 24 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz, ist erfolgreichste obersteirische Mannschaft.
DSV Leoben – St. Anna 1:3 (0:1). Tore: Prutsch bzw. Kobald (2), Guja. Die frühe Führung der Gäste in der 8. Minute konnten die Donawitzer durch ein Tor von Ex-Italien Legionär Jürgen Prutsch noch egalisieren (54.). Danach sorgten Christoph Kobald (67.) und Marko Guja, mit seinem 15. Saisontor (89.), für den Endstand.
Die Nachtragspartie in der Gebietsliga Mürz zwischen den DSV Juniors und Phönix wurde beim Stand von 4:0 in Minute 29 abgebrochen. Die Mürzzuschlager waren nur mit acht Spielern angereist, dann verletzten sich der Tormann und ein Feldspieler – zu wenig Spieler am Feld.
Trofaiach – Voitsberg 1:1 (0:0). Tore: Rabensteiner (E.) bzw. Brauneis. Dem 3:1-Sieg im Nachtragsspiel gegen Liezen ließen die Trofaiacher ein 1:1-Unentschieden gegen die fünftplatzierten Voitsberger folgen. Den Führungstreffer der Gäste durch Daniel Brauneis (69.) egalisierte Philipp Rabensteiner in der 89. Minute aus einem Elfmeter.
KSV Amateure – Lebring 2:2 (0:0). Tore: Brunner, Racic bzw. Wallner (2). Nur vier Minuten fehlten den Jungfalken zum zweiten Saisonsieg. Die Kapfenberger gingen durch Florian Brunner (47.) und Daniel Racic (68.) zwei Mal in Führung. Beide Male glich Michael Wallner aus (58./Elfm., 86.). ^–T.D.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.