13.10.2014, 12:36 Uhr

Brucker Judoka starten aktiv ins neue Trainingsjahr

Die freudigen Prüflinge vom ATUS Judo Bruck mit ihren neuen Gürteln. Foto: de Carli

Neue Gürtel und ein Judokurs zum Kennenlernen.

Dreißig Brucker Judoka haben sich im Juni diesen Jahres wieder der Gürtelprüfung unterzogen und so ihr Judowissen unter Beweis gestellt. Je nach Gürtelgrad mussten sie verschiedene Judotechniken vor dem Prüfungskomitee demonstrieren und auch Fragen zur Theorie des Judosportes beantworten. Die Nachwuchssportler erhielten ihre neuen Gürtel zu Beginn der neuen Saison am Mittwoch, 17. September, in der Turnhalle der NMS-Schillerstraße. Den höchsten Kyu der vom eigenen Verein verliehen werden kann, den Braungurt, verdienten sich heuer Dominik Peinhaupt und Daniel Reinbacher. In Vertretung des Bürgermeisters kam Sportreferent Christian Mayer, um den Sportlern zu ihren neuen Gürtel zu gratulieren.

Judo zum Kennenlernen
Wie jedes Jahr bietet der ATUS Judo Bruck auch heuer wieder einen Prä-Judo Kurs für Kinder ab dem Alter von ca. 5 Jahren an, um spielerisch wichtige Elemente des Kampfsportes zu erlernen. Der Schnupperkurs startet am Montag, 06. Oktober und findet jeden Montag und Mittwoch von 18 bis 19 Uhr im Turnsaal der HS Schillerstraße statt. Im Gesamtausmaß von 10 Einheiten wird dabei Kraft, Ausdauer und Koordination mit Spiel und Spaß kombiniert und die Kinder lernen die grundlegendsten Judotechniken kennen. Prä-Judo ist optimal für alle Kinder die spielen wollen, Spaß an der Bewegung haben und nebenbei noch neue Freunde finden wollen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.