29.03.2017, 10:33 Uhr

Der dritte Streich der Bulls

Geschafft - der Pokal gehört Kapfenberg. (Foto: GEPA)

Basketball-Cup.

Im Semifinale Wels mit 82:53 vernascht, und dann kam im Endspiel die Krönung! Die Kapfenberger ece Bulls (Bogic Vujosevic wurde zum "MVP" gewählt) holten sich in der "Höhle des Löwen" durch einen beeindruckenden 77:60-Finalsieg über Hausherr und Titelverteidiger Oberwart den österreichischen Basketball-Cup. Nach 2007 und 2014 ist der Pokal zum dritten Mal an der Mürz gelandet.
"In den letzten Jahren haben wir es durch den Umbau innerhalb des Teams nicht immer leicht gehabt. Darum ist der Titel eine große Genugtuung und Bestätigung. Im Konzert der Großen sind wir wieder dabei", war Trainer Schrittwieser zufrieden und schmunzelte: "Auf die Spiele waren wir perfekt vorbereitet, aufs Feiern nicht." Trotzdem dauerte es dann daheim in Kapfenberg bis in den frühen Morgen. "Auch Präsident Krammer und ich sind über unseren Schatten gesprungen, haben uns einen Schluck genehmigt." Noch eine Ausnahme: Die Erfolgsmannschaft bekam zwei Tage trainingsfrei. Am Samstag (19 Uhr) geht es in der Meisterschaft daheim erneut gegen Wels.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.