03.10.2016, 12:22 Uhr

Die Jungen standen im Blickpunkt

DSV-Jubel über den Treffer von Makotschnig. (Foto: Foto: DSV Leoben)

Landesliga: DSV holte Punkt in Gnas.

Gnas – DSV Leoben 1:1 (1:0). Tore: Schadler bzw. Makotschnig. Der 17-jährige Jan Makotschnig traf kurz nach seiner Einwechslung zum 1:1 für Donawitz. „Es war ein sehr kampfbetontes Spiel. Wir sind durch einen Eigenfehler in Rückstand geraten, aber die Mannschaft hat eine super Moral bewiesen und verdient den Ausgleich geschafft", sagte Trainer Jürgen Auffinger. Bitter: Oliver Wohlmuth musste mit Verdacht auf eine schwere Bänderverletzung ins Krankenhaus.
Voitsberg – KSV Amateure 3:1 (1:0). Tore: Rieger (2), Hiden bzw. Felsner. Starker Auftritt der Jungfalken gegen den Tabellenführer. Sogar in Unterzahl, Florian Brunner sah eine umstrittene Gelb-Rote Karte, hatten die Kapfenberger Chancen. Das 3:1 fiel erst kurz vor Schluss. „Unsere Mannschaft war blutjung. Mit Thomas Sabitzer stand zum Beispiel ein 15-Jähriger in der Startelf. Wenn wir immer so spielen, werden wir bald wieder punkten“, erklärte KSV-Trainer Ljubo Susic.
St. Anna – Bruck 2:0 (1:0). Tore: Guja (2). Für die Brucker gab es gegen den Tabellendritten St. Anna nichts zu holen. Dank eines Doppelpacks von Marko Guja gewann die Mannschaft von Trainer Tomislav Kocijan mit 2:0. Am Freitag, Ankick erst um 20 Uhr, kommt Tabellenführer Voitsberg ins Murinselstadion. ^-T.D.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.