29.11.2017, 10:17 Uhr

Eagles kamen unter die Räder der Uni

Eishockey OEHL.

Nach der 6. Runde der OEHL sind die Styrian Manatees und die Crazy Legs nach wie vor ohne Niederlage punktegleich an der Spitze der OEHL. Am Samstag (10.30 Uhr, Zeltweg) treffen diese beide Mannschaften im Spitzenspiel der Runde aufeinander.
EC Black Eagles Bruck – Montanuniversität Leoben 0:11 (0:2, 0:6, 0:3). Tore: Alp (3), Groll, Stückelschweiger, Wrienz (je 2), Kopeinig, Thöny.
Styrian Manatees – Eiswölfe Ternitz 9:2 (3:1, 3:0, 3:1). Tore: Kirschmann, Schlauer (je 3), Dworak, Klammer, Raidl bzw. S. Kerschbaumer, F. Schlögl.
EC Crazy Legs – Rangers Langenwang 3:2 (0:0, 2:2, 1:0).Tore: Feichtner, H. Koller, M. Söllner bzw. F. Geineder, A. Zink.
Turnout Hurricanes – EC Eisbrecher 3:2 (0:0, 2:0, 1:2). Tore: Gröbl, Hollerer, Rappitsch bzw. Grabenbauer (2).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.