23.09.2014, 11:30 Uhr

Ein Doppelpack von Christoph Trippl

Krieglach musste sich Knittelfeld geschlagen geben. (Foto: Foto: Thomas Stark)

Kindberg/Mürzhofen ist erster Verfolger von Leader Irdning.

Oberliga Nord:
St. Michael - Kindberg/Mürzhofen 0:3 (0:0). Trippl (2), Olschnegger. Auch im vierten Spiel unter Trainer Josef Rechberger gingen die Kindberger als Sieger vom Platz. Aus einem Elfmeter erzielte Christoph Trippl den Führungstreffer. Herbert „Mucki“ Wieger war davor im Strafraum gefoult worden. In der Schlussphase trafen Trippl, mit seinem zweiten Tor, und Michi Olschnegger zum 0:3-Endstand.
Krieglach - ESV Knittelfeld 1:2 (1:1). Knabl bzw. Mayr, Mitteregger. Ex-Bundesligaspieler René Mitteregger fixierte in der 86. Minute aus einem Freistoß den ersten Saisonsieg für die Elf von Trainer Jürgen Saler. Bitter für Krieglach: Neben dem späten Gegentreffer sah Thomas Brunner in der 93. Minute die gelb-rote Karte.
Trofaiach – Rottenmann 5:0 (2:0). Rabensteiner, Jasarevic (ET), Avdiu, Bracun, Allmannsdorfer. Das Match begann mit einem Traumstart für die Heimischen: Philipp Rabensteiner traf in der ersten Minute zum 1:0. Nach dem 2:0-Pausenstand sorgten Lulezim Avdiu, Lucas Bracun und Marco Allmannsdorfer für den 5:0-Kantersieg.
Irdning – Bruck 2:1 (2:1). Luidold, Steiner bzw. Riegel. Das Gipfeltreffen der Liga endete mit einem knappen Sieg für die Elf von Trainer Manfred Unger. Mark Riegel sorgte in der zweiten Minute für einen perfekten Auftakt der Gäste. Die Heimischen konnten die Partie noch vor der Pause drehen. „Diese Niederlage tut sehr weh, weil wir das bessere Team waren. Irdning war zu effizient für uns", so Brucks Obmann-Stellvertreter Peter Erlsbacher.
Rapid Kapf. – Fohnsdorf 0:3 (0:1). Loderer (2), Nikolic.
8. Runde: Knittelfeld – Bruck (Fr. 19), Krieglach – Obdach, Kindberg/Mürzh. – Haus, Fohnsdorf – Trofaiach (alle Sa. 16), Stainach/Gr. – St. Michael (So. 15), B. Mitterndorf – Rapid Kapf. (So. 16). –T.D–
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.