29.09.2014, 15:33 Uhr

Höhen und Tiefen beim DSV

Für DSV setzte es in Anger eine 0:3-Niederlage. (Foto: Foto: DSV Leoben)
Landesliga. Nach zwei Heimsiegen präsentierte sich der DSV Leoben in Anger wieder einmal von der harmlosen Seite und verlor mit 0:3 - die dritte Saisonniederlage. Trotz viel Ballbesitz auf Seiten der Donawitzer sorgten die Oststeirer mit drei Toren in der ersten Halbzeit (Mild 2, Grgic) früh für klare Fronten. Am Freitag kommt der SC Liezen ins Stadion Donawitz. Die Ennstaler sind mit erst einem Saisonsieg und einem Torverhältnis von minus 21 Tabellenschlusslicht. Anpfiff ist um 19 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.