10.02.2017, 10:45 Uhr

Meister und Vizemeister

Die Meistermannschaft. (Foto: Foto: KK)

Futsal.

Erstmals in der Geschichte konnte sich Zink St. Peter-Freienstein für das Futsal-Landesfinalturnier mit zwei Mannschaften qualifizieren. In Fohnsdorf ging es gegen die Grazer Teams GSZ Graz und SV Andritz. Beide Mannschaften aus St. Peter ließen im Halbfinale nichts anbrennen (3:2 bzw. 4:3-Siege). Im Finalduell führte das "Zweierteam" mit 3:0, aber die "Einser" drehte die Partie und fixierte mit einem 7:3 den Landesmeistertitel. Das Anrecht auf die Teilnahme an der 2. Futsal-Bundesliga wurde damit erreicht, aus finanziellen Gründen wird aber abgewunken. Den U 15-Titel holte das Nachwuchsmodell Kapfenberg.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.