07.10.2014, 11:03 Uhr

Nach der ersten Niederlage folgt das erste Steirerderby

Martin Kohlmaier stemmt sich dem Güssinger Angriff entgegen. (Foto: Foto: GEPA)
19 Ballverluste, nur 2 von 15 Dreierversuchen versenkt, "wir haben uns das Leben selbst schwer gemacht", analysierte Kapitän Armin Woschank die knappe 58:60-Niederlage seiner Kapfenberger in der Basketball-Bundesliga bei Meister Güssing. Für die Bulls war es nach zwei Siegen die erste Saisonniederlage. In der jetzt kommenden Doppelrunde aber gibt es für die Mannschaft von Trainer Michael Schrittwieser wieder Gelegenheit, das Punktekonto aufzustocken. Am Freitag steht in der Walfersamhalle (19 Uhr) gegen die noch sieglosen Fürstenfelder das erste Derby am Programm, am Sonntag gastieren die Bulls in Traiskirchen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.