24.07.2017, 12:49 Uhr

Neubauer jubelt, Röck im Pech

In Weiz nicht im Ziel: Michael Röck. (Foto: Röck)

Rallye.

Staatsmeister Hermann Neubauer holte sich auf seinem Ford Fiesta WRC den Sieg bei der Weiz-Rallye, der Salzburger übernahm damit auch die Gesamtführung in der österreichischen Meisterschaft. Pech hatte der junge Trofaiacher Michael Röck. Nach Tag eins war er in seiner Klasse noch voll dabei, am zweiten Tag aber erwischte er mit seinem Fiesta einen Stein: Radaufhängung gebrochenen – erster Ausfall in der Saison. "Bei der Liezen-Rallye greifen wir wieder voll an", hakte er das Aus ab.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.