02.11.2016, 10:28 Uhr

Pernegg wieder an der Spitze

Unterloga Nord A.

FC Kindberg/Mürz. II – SC Pernegg 0:3 (0:3). Tore: Kalb, Thonhofer, Bruggraber (Elf.) Auch wenn Kindberg-Trainer Robert Theisel Geburtstag hatte, Geschenke gab es von den Gästen keine. Schon nach sechs Minuten brachte Dominik Kalb die Pernegger in Führung, noch vor der Pause erhöhte Daniel Thonhofer auf 0:2. Den Schlusspunkt zum 0:3 setzte Michael Bruggraber und beendete damit die Serie der jungen Kindberger.
SV Lassing – SV Stanz 5:3 (1:2). Tore: Forstner (2), Kreiter, Stampfer, Prommer bzw. M. Ebner, Pelzl, Lechner. Überraschend führten die ersatzgeschwächten Stanzer (auch Georg Auer half wieder aus) durch Treffer von Michael Lechner und Oliver Pelzl mit 0:2. Doch am Ende drehte Lassing noch das Spiel und siegte mit 5:3. Damit übernahm Stanz die "rote Laterne".
St. Marein/Lor. – SV Stainach/Grimm. 0:0 (0:0). Kurz vor Spielbeginn mussten die Mareiner noch weitere Ausfälle hinnehmen, die Chancen auf einen Punktegewinn gegen Tabellenführer Stainach waren damit gleich Null. Doch ein Fußballspiel beginnt bei 0:0 und so hat es auch geendet. Die Gäste waren zwar wie erwartet dominierend, doch die Mareiner kämpften stark und holten sich damit einen wichtigen Zähler.
FC Veitsch – ATuS Wartberg 1:1 (1:4). Tore: Habian bzw. Schiffer (2), Asan, Purgstaller. Am Samstag Nachmittag fand in der Veitsch vor 250 Zusehern das St.Barbara-Derby statt. Wie zu erwarten brachte Thorsten Habian (Saisontreffer Nr. 12) in der 26. Minute die Heimelf in Führung, doch noch vor der Pause sorgte Muhammet Asan für das 1:1. Ein Doppelschlag nach der Pause durch Christoph Schiffer und Andreas Purgstaller drehte das Spiel zugunsten der Gäste. Für das alles entscheidende 1:4 war wieder Schiffer verantwortlich.
ESV Mürzzuschlag – TuS Admont 0:2 (0:0). Tore: Danner, Egner. Nullnummer der Eisenbahner gegen Admont. -M. R.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.