24.10.2017, 10:14 Uhr

Siege für Hinterberg und junge Rapidler

Unterliga Nord B.

St. Peter/Jbg. – FC Kindberg/Mürzh. II 0:4 (0:2). Tore: Zisser (2), Ackler, Leitner. Schon in der siebenten Minute brachte Dominik Leitner aus einem Elfmeter die Gäste mit 1:0 in Führung. Noch vor der Pause erhöhte Patrick Zisser auf 2:0. Nach der Pause dasselbe Bild, Kindberg dominierte das Spiel und abermals Zisser sowie Philipp Ackerl sorgten für einen klaren 4:0-Erfolg in St. Peter.
SV Hinterberg – SV Kobenz 4:0 (2:0). Tore: Zaharia (2), Lackmaier, Juritsch. Ein Doppelschlag von Adrian Zaharia und Marco Lackmaier zwischen der 30. und 34. Minute sorgte im Spiel gegen Kobenz für die Vorentscheidung. Nach der Pause waren es abermals Zaharia und Rene Juritsch, die für den klaren 4:0-Heimsieg sorgten.
Rapid Kapfenberg – TSV Neumarkt 3:2 (1:0). Tore: Hernaus (2), Meier (Eig.) bzw. Stieger, Meier. In der ersten Halbzeit klingelte es einmal im Neumarkter Kasten, Christian Meier versenkte dabei in der 26. Minute das Leder unglücklich im eigenen Kasten. In der zweiten Hälfte war es Marvin Hernaus, der auf 2:0 erhöhte. Nach dem Anschlusstreffer war es abermals Hernaus, der den Zwei-Tore-Vorsprung wieder herstellte. Erst in der Schlussminute gelang den Gästen noch der Treffer zum 3:2.
St. Peter-Freienstein – TuS Kraubath 1:1 (0:1). Tore: Neuhold bzw. Bischof. Knapp vor dem Pausenpfiff sorgte Daniel Bischof für das 0:1. In der zweiten Halbzeit kassierte Freienstein-Goalgetter Ardian Berisha wegen Tätlichkeit die Rote Karte, dennoch gelang der Stankovic-Elf durch einen Freistoß von Markus Neuhold noch der Ausgleich.^ -M. R.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.