24.03.2017, 14:50 Uhr

Trofaiach am Samstag gegen den direkten Konkurrenten

Trofaiach musste sich im Derby geschlagen geben. (Foto: GEPA)

Handball Bundesliga.

Ohne Chance waren Trofaiachs Herren im oberen Play-off der Handball-Bundesliga bei Bärnbach/Köflach. Thomas Tremmel (mit acht Treffern bester Werfer) und Co. mussten sich im Derby bei den Weststeirern mit 18:31 geschlagen geben. Zwei Runden sind noch zu absolvieren, die Mannschaft von Spielertrainer Mario Maretic hat in zwei Heimspielen noch die Chance auf den Halbfinaleinzug. Am Samstag (19 Uhr) kommt mit Hollabrunn der direkte Konkurrent um Platz vier, eine Woche später ist St. Pölten zu Gast in der Obersteiermark.
Die Trofaiacher Damen gastieren Samstag in der WHA bei Feldkirch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.