08.11.2016, 10:18 Uhr

"Wir wollen immer gewinnen"

Kapfenberg steht im Cup unter den besten acht Mannschaften. (Foto: Foto: GEPA)

Hammerlos für KSV im Cup.

Am vergangenen Sonntag hat Skistar Anna Veith, vormals Fenninger, das Viertelfinale im ÖFB-Cup ausgelost. Dabei trifft Kapfenberg auswärts auf Red Bull Salzburg. „Wir haben in der Vergangenheit schon bewiesen, dass wir dort gewinnen können. Mir ist es lieber in Salzburg zu gewinnen, als zu Hause gegen Grödig zu verlieren“, nahm es KSV-Präsident Erwin Fuchs humorvoll. „Eigentlich das Schlimmste, das uns passieren konnte. Aber wir sind Sportler und wollen immer gewinnen“, sagte Trainer Abdulah Ibrakovic. Spieltermin ist der 4./5. April 2017.
In der Meisterschaft mussten sich die Kapfenberger gegen Blau Weiß Linz mit einem 2:2 begnügen. Dabei vergaben die Falken beim Stand von 1:1 einen Elfmeter und waren nach dem 2:1 durch Marko Perisic (44.) in der zweiten Halbzeit über eine halbe Stunde in Überzahl (Gelb-Rot für Mehedovic 60.). Trotzdem gelang den Linzern noch der Ausgleich. Wegen der Länderspielpause steigt die nächste Runde in der Erste Liga-Meisterschaft erst am 18. November. Gegner wird in Wien der FAC sein.^-T.D.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.