02.02.2018, 13:56 Uhr

Ein Kapfenberger will Europameister werden

Der Kapfenberger Spenglerlehrling Mark Krause, er lernt bei Sajowitz in Kapfenberg. (Foto: austriaskills)

Spenglerlehrling Mark Krause aus Kapfenberg vertritt Österreich bei den "Euro Skills" in Budapest.

Mit dem Teamseminar in Linz fiel der Startschuss zur Vorbereitung auf die 6. EuroSkills Berufseuropameisterschaften in Budapest. Das Team Austria stellt 45 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in 38 Berufen. Vier Steirerinnen und sieben Steirer sind qualifiziert, darunter auch der Kapfenberger Mark Krause, Jahrgang 1998; er lernt bei Dachdeckerei & Spenglerei Sajowitz in Kapfenberg.


Österreich tritt bei den Berufseuropameisterschaften in Budapest mit 45 Fachkräften in 38 Berufen an. Insgesamt kämpfen mehr als 500 Teilnehmer aus 28 Ländern von 25. bis 29. September in rund 40 Wettbewerben um die begehrten Europameistertitel. Das österreichische Team wurde im WIFI Oberösterreich in Linz offiziell vorgestellt.

Steiermark stark vertreten

Aus der Steiermark gehen insgesamt elf Teilnehmer in zehn verschiedenen Kategorien an den Start.

Mark Krause aus Kapfenberg (Franz Sajowitz KG/Kapfenberg) im Bereich „Spengler“.

Markus Pelzl aus Raaba-Grambach und David Andrawes aus Graz (beide Absolventen der HTL Bulme Graz) treten gemeinsam im Bereich „Mobile Robotics“ an;

Marc Berndorfer aus Feldbach (Karl Puchleitner BaugesmbH/Feldbach) im Beruf „Maurer“;

Lukas Hofer aus Öblarn (Aktiv Trockenbau GmbH/Schladming) als Stuckateur und Trockenausbauer;

Patrick Reitbauer aus Birkfeld (Malermeister Friesenbichler KG/Birkfeld) in der Kategorie „Maler“;

Alexander Haidinger aus Ottendorf (Cserni Wohnen GmbH/Fehring) in der Kategorie „Bautischler“;

Monika Pöllabauer aus Gasen (Landgasthof Willingshofer/Gasen) im Beruf „Restaurantservice“;

Melanie Krenn aus Graz (Floristik Obendrauf/Graz) als Floristin;

Maria Jöbstl aus Groß St. Florian (Modeschule Graz) im Beruf „Mode Technologie“;

und Michaela Duzic aus Graz (Kühne+Nagel Ges.m.b.H/Werndorf) in der Kategorie „Speditionslogistik“.

Mehr Infos auf www.skillsaustria.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.