23.09.2014, 11:24 Uhr

Stanzer Heimsieg durch Ebner & Ebner

Wartbergs Rene Eggbauer im Duell mit Franz Tösch. (Foto: Foto: rop)

Pernegg deklassierte Stein.

Unterliga Nord A:
ESV Mürzzuschlag - Kindberg/Mürzhofen II 1:1 (0:0). Tore: Illmaier bzw. Gjinaj. Markus Ertl hatte zwei Chancen, um die Eisenbahner gegen Kindberg/Mürzhofen II in Führung zu bringen, doch es blieb bis zur Pause torlos. In der 66. Minute brachte Gjin Gjinaj die Gäste in Führung, wenige Minuten später sorgte Richard Illmaier nach einem Gestocher für das 1:1.
Wartberg - Veitsch 2:3 (1:1). Tore: Winkelmayer, Purgstaller bzw. Putz, Flatscher, Königshofer. 220 Zuseher sahen einen etwas glücklichen, aber nicht unverdienten 3:2-Sieg der Gäste, denn schon nach 30 Minuten musste das Team aus Veitsch nach einer Tätlichkeit von Manuel Putz mit einem Spieler weniger auskommen.
Thörl - St. Gallen 2:4 (0:1). Tore: Jurisic, Schatz bzw. Ahrer (3), Kosla. Vier Gegentore und zwei rote Karten (Helmut Perl und Roland Hirtner) waren für die Thörler im Heimspiel gegen St. Gallen eindeutig zuviel, die Gäste siegten mit 4:2.
Pernegg - Stein/Enns 8:1 (3:1). Tore:Kriegl, Schmiedhofer, Lipp (je 2), Schmidt, Edlinger bzw. Micic. Vor 100 Zusehern deklassierte Pernegg die Mannschaft aus Stein mit 8:1. Nach der ersten Hälfte stand es "nur" 3:1, in der zweiten Halbzeit legte die Heimelf noch einen weiteren Gang zu.
St. Marein/Lorenzen - Schladming 0:4 (0:1). Tore: Schmid, Winter, Schmidt, Seiwald. Vor nur 50 Zusehern wurden die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht und siegten mit 4:0.
Stanz - Langenwang 4:2 (3:1). Tore: F. Ebner (2), H. Ebner (2/2 Elf.) bzw. Glösl, Schlamp (Elf.) Über 400 Zuseher kamen in die Stanz, um dem Derby gegen Langenwang beizuwohnen und wurden nicht enttäuscht. Schon nach zehn Minuten führte die Heimelf durch zwei Tore von Florian Ebner und einem Elfmeter von Herbert Ebner mit 3:0. -M. R.-
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.