11.09.2014, 19:10 Uhr

"Supernachfolger" geht in die Endrunde

(Foto: KK)
LEOBEN. Jeder Betriebsnachfolger sichert durchschnittlich fünf Arbeitsplätze, leistet einen Beitrag zur Versorgungsqualität und gilt als Innovationsturbo. Zurzeit wird steiermarkweit der sogenannte Supernachfolger gesucht, der Bezirk Leoben ist durch Harald Leypold (Gasthaus 3 Raben) vertreten. Bis 30. September kann man unter http://followme.nachfolgen.at abstimmen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.