25.09.2014, 13:40 Uhr

Wunden... wenn der Grünsee blutet...

Wunden des Grünsees bluten in den Seebach
Au Seewiesen: Grünsee | GZ: ABT13 -32.00-272/2012-31
Ggst.: KW Grünsee GmbH
KW Grünsee am Seebach, wasserrechtliche Bewilligung

Es geht um ein weiteres sinnloses Wasser-Kleinkraftwerk in der Steiermark. Am Grünsee zwischen Au bei Turnau und Seewiesen quasi an den Abhängen des Hochschwabs wird ein Ausleitungswasserkraftwerk mit einer etwa 3km langen Druckrohrleitung gebaut.

Die Bauarbeiten schreiten extrem schnell voran. Wir haben weder eine Ladung zu einer Bauverhandlung noch eine Verständigung über die zu erwartenden Veränderungen erhalten.

Ich habe erst jetzt von einem Herrn der Baufirma über das ganze Ausmaß der Um-, Ein- und Ausbauten erfahren und BIN ENTSETZT!!!

Gibt es keine Umweltverträglichkeitsprüfung für derartige Kleinwasserkraftwerke? Wenn ja, wo ist diese und wie kann man in dieses Gutachten Einblick nehmen?

Wer aus der Community der WOCHE weiß Bescheid und könnte helfen???

Der Seebach hat DURCHGEHEND eine AUSGEZEICHNETE Wasserqualität, da sich keinerlei Kanal- oder sonstige Einleitungen auf der gesamten Länge befinden! Er ist fischreich und wird sogar an drei Stellen (so mir bekannt) für Bachforellenzucht verwendet.

Wer kann helfen, oder weiß, WO bzw. BEI WEM man eine Gewässergütemessung beantragen und durchführen lassen kann???

Der Seebach würde aufgrund der geringen Restwassermenge „zu einer Kloake verkommen“. Diese Bedenken sowie andere Einsprüche wurden schöngeredet oder verharmlost, um Bedenken zu zerstreuen.

Ich bin nicht grundsätzlich gegen den Ausbau von Wasserkraft, wenn es der Allgemeinheit dient, viele etwas davon haben UND die Natur nicht nachhaltig und unwiderruflich auf Dauer geschädigt ist!!!

Wasser ist Allgemeingut! Aber dass hier auf einer Länge von mehreren Kilometern einen ganzen Ort hindurch ein Bach vernichtet werden kann, eine Lebensader einfach TROCKENGELEGT WERDEN DARF, das widerspricht meinem Begriff von Gerechtigkeit und Fairness!!!

Ich ersuche daher dringend, mich in meinem Anliegen nach einem Baustopp für dieses Vorhaben zu unterstützen!
4 1
1
2 1
4
4
6
4 1
2
3
4 1
10
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentareausblenden
100.976
Heinrich Moser aus Ottakring | 25.09.2014 | 13:50   Melden
29.109
Karin Polanz aus Bruck an der Mur | 25.09.2014 | 13:55   Melden
100.976
Heinrich Moser aus Ottakring | 25.09.2014 | 13:59   Melden
58.515
Monika Pröll aus Rohrbach | 25.09.2014 | 14:14   Melden
30.051
Alois Knopper aus Klagenfurt | 25.09.2014 | 16:48   Melden
29.109
Karin Polanz aus Bruck an der Mur | 25.09.2014 | 17:46   Melden
143.458
Birgit Winkler aus Krems | 25.09.2014 | 19:10   Melden
58.515
Monika Pröll aus Rohrbach | 25.09.2014 | 19:41   Melden
4.896
Gertrude Winter aus Murtal | 25.09.2014 | 21:38   Melden
42.733
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 26.09.2014 | 08:08   Melden
9.698
Günter Kramarcsik aus Landeck | 01.10.2014 | 14:02   Melden
29.109
Karin Polanz aus Bruck an der Mur | 01.10.2014 | 17:58   Melden
9.698
Günter Kramarcsik aus Landeck | 04.10.2014 | 14:05   Melden
78
elfi schram-pölzl aus Bruck an der Mur | 08.10.2014 | 17:44   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.