Illmitz
Bird Experience im Burgenland mit grösstem Plastikmüllproduzentgetränkehersteller

Der Coca Cola Automat im Nationalpark Neusiedl während der Bird experience
9Bilder
  • Der Coca Cola Automat im Nationalpark Neusiedl während der Bird experience
  • hochgeladen von stella witt

Die diesjährige Veranstaltung war seitens der Vorträge und der Auswahl der zahlreichen Exkursionen ein voller Erfolg.
Teilnehmer berichteten mit Begeisterung was in den Gewöllen von Eulen gefunden wurde.
Fledermausbeobachtungen fielen leider wetterbedingt etwas ins Wasser, doch der Austausch diverser Organistionen machte dies wieder wett.
Leider war die Veranstaltung etwas getrübt als der Verein Plastic Planet Austria den Nationalparkdirektor fragte, warum er es erlaube einen Coca-Cola Automaten in seinem Haus aufzustellen. Für ein Sponsoring eines Eiskastens müssen gewisse Reihen mit Coca-Cola Produkten gefüllt werden, das heisst um den Preis eines Eiskastens fördert man den Verkauf von Coca-Cola Produkten anstelle von lokalen Produkten im Glas wie zum Beispiel Apfel- oder Traubensaft.
Coca-Cola ist einer der grössten Plastikmüllverursacher der Welt mit 3 Millionen Tonnen Abfall pro Jahr.
Auf der Webseite des Nationalparks steht geschrieben :"Als weitere Devise gilt, möglichst keine Spuren zu hinterlassen."
Wie allen bekannt ist, hinterlässt Plastik nicht nur jetzt sondern für die nächsten 400Jahre Spuren.
Besonders die Taktik mit den Plastikflaschen, die Coca-Cola jetzt als ausserordentliche Innovation verkauft, ist niederträchtig und für den Kunden verwirrend.
30%Prozent pflanzliche Stoffe und 70%herkömmliches Plastik ist auf den Einwegflaschen notiert.
Wie bekannt ist, muss pflanzliches Plastik auf eine andere Weise verarbeitet werden als das herkömmliche Plastik und somit ist diese Flasche nur ein weiteres Greenwashingprodukt, das der Nationalparkdirektor leider auch vertritt:"Ich lasse mir nicht verbieten mit wem ich zusammenarbeite!" sprach er und wandte sich anderen Ausstellern zu.
Bitte beachten Sie unter bei Abb.2 das Video von Plastikstöpseln im Magen toter Albatrose von Chris Jordan.

Autor:

stella witt aus Favoriten

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.