Corona-Virus im Burgenland
Oberstufen-Schüler ab Montag vom Unterricht freigestellt

Ab dem 16. März werden burgenländische Schüler der Oberstufe zu Hause bleiben.
  • Ab dem 16. März werden burgenländische Schüler der Oberstufe zu Hause bleiben.
  • Foto: PRCreativeTeam/Fotolia
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Appell an Eltern, auch Kinder bis einschließlich der 8. Schulstufe aus dem Unterricht zu nehmen – das weitere Vorgehen im Burgeland

BURGENLAND. Ab Montag werden burgenländische Schüler der Oberstufe zu Hause bleiben. Entsprechend den am Mittwoch von der Bundesregierung getroffenen Maßnahmen betreffend des Corona-Virus informierte das Land Burgenland am Mittwochabend über die weitere Vorgehensweise in den burgenländischen Schulen.

Bis Ostern freigestellt

Diese sieht vor, dass ausnahmslos alle Schüler ab der 9. Schulstufe (AHS-Oberstufen bzw. BS und BHS) ab kommenden Montag, dem 16. März, bis einschließlich Ostern vom Unterricht freigestellt werden. Bildungseinrichtungen für Kinder und Jugendliche bis einschließlich der 8. Schulstufe – also unter 14 Jahren - bleiben vorerst offen, allerdings wird ab Mittwoch, dem 18. März, von klassischem Unterricht auf Betreuung umgestellt. An deren Eltern ergeht die Empfehlung, "ihre Kinder aus der Schule bzw dem Kindergarten zu nehmen, sofern es eine Betreuungsmöglichkeit gibt", heißt es vom Land.

Ziel: flächendeckende Reduktion der Kontakte unter den Kindern

Ziel dieser Maßnahmen ist laut dem Koordinationsstab Coronavirus "eine flächendeckende Reduktion der Kontakte unter den Kindern in den Schulen und Kindergärten, um hier einer weiteren Verbreitung des Virus entgegenzuwirken".

Hotlines ab Donnerstag

Ab Donnerstag werden für Fragen rund um Maßnahmen im Schul- und Kinderbetreuungsbereich entsprechende Hotlines bereitgestellt, kündigte das Land an.

Im Burgenland gibt es außer den bereits bekannten vier Erkrankten, einer slowakischen Familie in Kittsee, bisher noch keine positiv getesteten Personen.

Zwei Familien in Wolfau vorsichtshalber unter Quarantäne
Viele Veranstaltungen im Burgenland abgesagt, 36 Personen negativ getestet
"Für den Sommer stehen die Buchungen komplett still"
Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen