Nationalratswahl 2019
„Der Wandel“ im Burgenland

Sarah Richter ist burgenländische Spitzenkandidatin von der Partei „DER WANDEL“.
  • Sarah Richter ist burgenländische Spitzenkandidatin von der Partei „DER WANDEL“.
  • Foto: Richter
  • hochgeladen von Christian Uchann

In allen Bundesländern – und erstmals im Burgenland – wird die Partei „DER WANDEL“ bei der Nationalratswahl antreten.

BURGENLAND. Die 40-jährige Sarah Richter ist Spitzenkandidatin im Burgenland. Die Bauingenieurin begründet ihr Engagement bei „WANDEL“ damit, weil es die einzige Partei ist, „die eine umfassende Systemänderung vorschlägt, die nicht auf Populismus, sondern auf Fakten beruht.“

Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes

Ein Schwerpunktthema ist die Mobilität. „Das Burgenland ist eng mit Wien vernetzt, doch ohne Pkw läuft gar nichts. Deshalb fordern wir den Ausbau des öffentlichen Verkehrsnetzes in kleinere Regionen, um allen den Nahverkehr, aber auch das Pendeln zu erleichtern und den Tourismus in die Öffis zu bringen.“

Umverteilung

Gleichzeitig soll es zu einer Umverteilung der Wirtschaftsleistung – Mindestgehälter, Sozialleistungen, wöchentliche Arbeitsstunden bei vollem Lohnausgleich – kommen, „damit viele Burgenländer gar nicht mehr zum Pendeln gezwungen sind.“

Gemeinwohlorientierte Projekte

Weitere Forderungen: Nachhaltige Schwerpunktsetzung im Bauwesen, landesweites, kostenloses Angebot an ganztägiger und ganzjähriger Kinderbetreuung sowie die Förderung und Vernetzung von gemeinwohlorientierten Projekten im Burgenland.
Österreichweit rechnet Richter mit einem Stimmenanteil von 2 Prozent. Wahlziel im Burgenland: 10.000 Stimmen. „Und das ist erst der Anfang“, so Richter.

• Kommentar von Chefredakteur Christian Uchann

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen