Von der Politbühne ins Wirtschaftsleben
Hans Niessl gründet eine Firma

Hans Niessl wird ab 1. März als Unternehmensberater tätig sein.
  • Hans Niessl wird ab 1. März als Unternehmensberater tätig sein.
  • Foto: Uchann
  • hochgeladen von Christian Uchann

Hans Niessl verabschiedet sich zwar von der politischen Bühne. Zur Ruhe setzen will er sich aber noch nicht. „Ich werde am 1. März eine Firma gründen und andere Firmen beraten“, kündigt er an.

EISENSTADT. EISENSTADT. „Ich werde Firmen beraten, die sich im Burgenland ansiedeln wollen, aber auch Firmen, die im Burgenland tätig sind und ihre Exporte verstärken oder Synergien mit anderen Unternehmen nutzen wollen“, umreißt Niessl den Unternehmensschwerpunkt. Vorerst wird es sich um ein Ein-Personen-Unternehmen handeln. Eine Erweiterung sei jedoch nicht ausgeschlossen. Anfragen soll es jedenfalls bereits geben.

„Etwas für das Land machen“

„Mir geht es allerdings nicht darum, dass ich möglichst viele Aufträge habe und möglichst viel Geld verdiene. Ich möchte einfach noch etwas für das Land machen und einen Beitrag zur positiven Entwicklung leisten“, sagt Niessl. Die Arbeitszeiten, die er als Landeshauptmann gewohnt war, sollen es aber nicht werden. „Bis jetzt waren es 70 bis 90 Stunden pro Woche, nun sollen es 40 bis 50 Stunden sein“, nimmt sich Niessl vor.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen