Neun Bewerber wollten Stelle
Heinz Josef Zitz bleibt weitere fünf Jahre Bildungsdirektor

Heinz Josef Zitz wird für weitere fünf Jahre als Bildungsdirektor im Burgenland wiederbestellt.
  • Heinz Josef Zitz wird für weitere fünf Jahre als Bildungsdirektor im Burgenland wiederbestellt.
  • Foto: LMS
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Entscheidung für Zitz fiel nach Gutachten der Beurteilungskommission im Einvernehmen zwischen Landeshauptmann Doskozil und Bildungsminister Faßmann

BURGENLAND. Heinz Josef Zitz wird für weitere fünf Jahre als Bildungsdirektor im Burgenland wiederbestellt. Diese Entscheidung erfolgte auf Vorschlag von Landeshauptmann Hans Peter Doskozil im Einvernehmen mit Bildungsminister Heinz Faßmann. Grundlage dafür ist das Gutachten der Beurteilungskommission unter dem Vorsitz des Bildungsministeriums, das nach dem Abschluss der Hearings Ende Jänner erstellt wurde. Insgesamt gab es nach der Ausschreibung des Bildungsdirektors neun Bewerberinnen und Bewerber.

Faßmann: "logische Entscheidung"

„Die Bestellung von Heinz Zitz als Bildungsdirektor im Burgenland war für mich eine logische Entscheidung“, so Bildungsminister Heinz Faßmann: „Die Zusammenarbeit mit Heinz Zitz war in den letzten Jahren aus meiner Sicht sehr zufriedenstellend. Er ist eine erfahrene Führungspersönlichkeit und kann auf eine langjährige Berufserfahrung zurückblicken, unter anderem war er auch selbst als Lehrer tätig. Er bringt somit die besten Voraussetzungen für diese Tätigkeit mit.“

Doskozil ist "sehr froh"

„Ich bin sehr froh, dass wir sehr schnell das Einvernehmen gefunden haben und diese Entscheidung im Interesse des Bildungslandes Burgenland getroffen werden konnte“, so Landeshauptmann Hans Peter Doskozil. Heinz Josef Zitz habe bereits bewiesen, dass er mit seiner Kompetenz im pädagogischen Bereich ein Garant für Qualität und für eine ausgezeichnete Entwicklung des burgenländischen Bildungswesens sei. „Es geht um die beste Bildung für Kinder und Jugendliche im Burgenland. Eine wichtige Grundlage dafür ist Kontinuität an der Spitze der Bildungsdirektion“, so Doskozil.

Heinz Josef Zitz war seit 1. Oktober 2014 in der Funktion des Amtsführenden Landesschulratspräsidenten tätig. Mit Beschluss des Bundesgesetzes für die Errichtung von Bildungsdirektionen in allen österreichischen Bundesländern übernahm Zitz per 1. Jänner 2018 die neue Funktion des Bildungsdirektors.

Autor:

Franz Tscheinig aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen