Insolvenzantrag nach Bank-Skandal
SV Mattersburg stellt Spielbetrieb ein und legt Lizenz zurück

Der SV Mattersburg hat am Mittwoch seine Bundesliga-Lizenz zurückgelegt.
  • Der SV Mattersburg hat am Mittwoch seine Bundesliga-Lizenz zurückgelegt.
  • Foto: Oliver Frank
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Der SV Mattersburg hat nach einer Generalversammlung am Mittwochabend die Zurücklegung seiner Bundesliga-Lizenz bekannt gegeben – Grund dafür ist der Skandal rund um die Commerzialbank Mattersburg

MATTERSBURG. "Liebe SVM-Fans, wir müssen Euch im Anschluss an die Generalversammlung am Mittwochabend leider mitteilen, dass es dem SV Mattersburg nicht möglich sein wird, den Spielbetrieb weiter fortzuführen. Trotz intensiver Bemühungen bleibt uns keine andere Möglichkeit, als einen Konkursantrag zu stellen und die Bundesliga-Lizenz zurückzulegen", teilte der Verein am Mittwochabend auf seiner Homepage mit. 

Unmittelbare Beendigung der Mitgliedschaft zur Bundesliga

Vize-Präsident Hans-Georg Deischler erklärte, „dass der SV Mattersburg zeitnah einen Insolvenzantrag stellen wird". Weiters habe der SVM gegenüber der Bundesliga erklärt, "dass die für die Saison 2020/21 vom Senat 5 erteilte Lizenz und Zulassung für die Bewerbe der Österreichischen Fußball-Bundesliga mit sofortiger Wirkung freiwillig zurückgelegt wid und dies somit die unmittelbare Beendigung der Mitgliedschaft zur Bundesliga bedeutet.“

Neugründung für Nachwuchs-Mannschaften

Die Mitgliederversammlung habe sich unabhängig davon einstimmig für eine Neugründung eines Vereins für Nachwuchs-Mannschaften in Mattersburg ausgesprochen, in welcher Form soll in den kommenden Tagen festgelegt werden.
"Wir hätten Euch sehr gerne positive Nachrichten überbracht, aber die Umstände machen es leider unmöglich, den SVM – wie wir ihn kannten – weiterzuführen", so Deischler.

WSG Swarovski Tirol bleibt nun in der Bundesliga

Bundesliga-Vorstandsvorsitzender Christian Ebenbauer bestätigte den Erhalt eines formellen Schreibens: "Für die Bundesliga und ihre Klubs besteht nun Klarheit, sodass der Sport und vor allem die Vorbereitung für die Saison 2020/21 in den Mittelpunkt rücken können."
Mit dem Rückzug des SV Mattersburg verbleibt der sportliche Absteiger WSG Swarovski Tirol in der Saison 2020/21 in der Tipico Bundesliga.

Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen