Projekt „Zukunft im Blick“
Erfolgreicher Wiedereinstieg von Jobsuchenden in den Arbeitsmarkt

Arbeitsmarktlandesrat Christian Illedits, ZIB-Geschäftsführerin Andrea Stecher, MBA, ZIB-Projektleiter Alfred Kirner und ZIB-Betriebskontakterin Karoline Hofmann zogen ein äußerst positives Projekt-Resümee von „Zukunft im Blick. Orientierung und Aktivierung für arbeitssuchende bzw. nicht erwerbstätige Personen ab 25 Jahre“
  • Arbeitsmarktlandesrat Christian Illedits, ZIB-Geschäftsführerin Andrea Stecher, MBA, ZIB-Projektleiter Alfred Kirner und ZIB-Betriebskontakterin Karoline Hofmann zogen ein äußerst positives Projekt-Resümee von „Zukunft im Blick. Orientierung und Aktivierung für arbeitssuchende bzw. nicht erwerbstätige Personen ab 25 Jahre“
  • Foto: LMS
  • hochgeladen von Christian Uchann

LR Christian Illedits zog eine positive Bilanz über das Arbeitsmarkt-Projekt „Zukunft im Blick“.

BURGENLAND. Im Zeitraum von März 2019 bis Februar 2020 wurden arbeitssuchende Burgenländer über das Projekt „Zukunft im Blick“ (ZIB) individuell beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt begleitet und dabei unterstützt, ihren Weg in die Arbeitswelt zu finden.
„Von den 193 Teilnehmern, davon 113 Frauen und 80 Männern, konnten insgesamt 87 Personen auf eine passende und adäquate Arbeitsstelle vermittelt werden. Das entspricht einer Quote von mehr als 45 Prozent“, zeigte sich Arbeitsmarktlandesrat Christian Illedits erfreut.

Rasche Vermittlung

Das primäre Ziel war eine rasche Vermittlung in den Arbeitsmarkt durch Maßnahmen, wie Gruppentraining mit dem Schwerpunkt Resilienz, Motivation, EDV, Workshops mit Blickrichtung Onlinebewerbung, neue Technologien oder Präsentationstechniken, sowie Praktika in Betrieben, Einzelcoachings, aber auch der Bearbeitung sozialpädagogischer Belange.

„Positiver Ausblick“

Die individuelle Kursdauer belief sich auf neun Wochen zu je zwanzig Stunden. 62,7 Prozent der Teilnehmer verfügten nur über einen Pflichtschulabschluss. Illedits dazu: „Mit derartigen Projekten, durch welche die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur in theoretischer Hinsicht vorbereitet werden, sondern auch praktische Lehreinheiten in realen Betrieben absolvieren, geben wir Arbeitssuchenden einen positiven Ausblick auf ihre Zukunft. Besonders erfreulich ist, dass von den TeilnehmerInnen 50 Plus insgesamt 11,5 Prozent zurück in einen Job vermittelt werden konnten.“

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen