Soforthilfe-Plattform
Nachbarschaftshilfe für Unternehmen und Privatpersonen

Gerlinde Schmid aus Jois hat die Homepage ins Leben gerufen.
  • Gerlinde Schmid aus Jois hat die Homepage ins Leben gerufen.
  • Foto: Prummer
  • hochgeladen von Charlotte Titz

Als burgenländisches Pilotprojekt startete vor kurzem die Soforthilfe-Plattform „gemeinsamschaffenwirdas.at“.

BURGENLAND. „Der Bedarf nach Hilfe aus der Region ist sehr groß. Nicht nur Menschen, die auf regionale Nahversorger angewiesen sind, auch zahlreiche Unternehmen verschiedenster Branchen, machen sich Sorgen um ihre Zukunft. Auf der anderen Seite gibt es momentan jedoch sehr viele Menschen, die sich sinnvoll betätigen und Geld verdienen wollen. Ich möchte all diese Menschen in ihrem regionalen Umfeld miteinander vernetzen und eine schnelle, unkomplizierte Hilfe ermöglichen,“ so die Joiser Unternehmerin Gerlinde Schmid, Gründerin und Initiatorin der Plattform.

Nachbarschaftshilfe in 50 km Umkreis

Kernprinzip von gemeinsamschaffenwirdas.at ist, die Suchergebnisse bewusst mit einem engen Radius von bis zu max. 50 km mit dem Standort des Suchenden zu verknüpfen. Dadurch werden auch kleine Anbieter, die über keine ausreichenden Werbemittel verfügen, mit ihren Produkten und Dienstleistungen wahrgenommen. Unternehmen können ihre Produkte und Dienstleistungen nach einer kostenlosen Registrierung in 15 verschiedenen Kategorien unterschiedlichster Branchen anbieten.

Auf ganz Österreich ausweiten

Gelaunched wurde gemeinsamschaffenwirdas.at erst vor wenigen Tagen als burgenländisches Pilotprojekt. Binnen drei Tagen registrierten sich jedoch bereits mehr als 350 burgenländische Unternehmen. Daher soll gemeinsamschaffenwirdas.at jetzt auf ganz Österreich ausgeweitet werden. Einträge sind ab sofort aus ganz Österreich kostenfrei möglich.

Autor:

Christian Uchann aus Eisenstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen