willhaben-Analyse 2021
Das waren die teuersten Wohnimmobilien

Top drei der teuersten Immobilien 2021 sind in Tirol.
2Bilder
  • Top drei der teuersten Immobilien 2021 sind in Tirol.
  • Foto: Studio Häc-Mäc
  • hochgeladen von Walter Klampfer

In der Stadt Graz wurden die meisten Immobilien verkauft. Das teuerste Einfamilienhaus wurde in Tirol für 17,4 Millionen Euro erworben. Die Grundbuch-Analyse von 72.000 Immobilienkäufen für das Jahr 2021 gibt spannende Einblicke in die Entwicklungen am Markt.

ÖSTERREICH. Die Immobilienplattform willhaben und Grundbuchexperten IMMOunited haben ihre gemeinsame Analyse für 2021 veröffentlicht. Am wenigsten los war in Nieder- und Oberösterreich. Burgenlands Hauptstadt ist der Spitzenreiter, wenn es um die meisten Verkäufe pro Einwohner und Einwohnerin geht. 

Tirol hat die teuersten Wohnimmobilien

In der Wiener Innenstadt und im Tiroler Jochberg wechselten Wohnungen im Wert von je 5,5 Millionen Euro ihren Besitzer. Die beiden Bundesländer teilen sich somit Platz eins der kostspieligsten Wohnungen. Dicht gefolgt von einer Dachgeschosswohnung im Herzen Wiens für 5,2 Millionen Euro. Bei den Einfamilienhäusern findet sich Tirol auf allen drei Plätzen wieder. Going am Wilden Kaiser belegt Platz eins, gefolgt von einer Villa in Aurach und einem Einfamilienhaus in Tirol. Zwischen 14,9 und 17,4 Millionen Euro ließen sich die neuen Besitzer und Besitzerinnen den Traum vom Haus kosten.

In Wien und Tirol gab es die größten Immoblilien-Transaktionen.
  • In Wien und Tirol gab es die größten Immoblilien-Transaktionen.
  • Foto: proHolz
  • hochgeladen von Klaus Kogler



Leichter Preisanstieg im Vergleich zum Vorjahr

Sieht man sich die 500 teuersten Immobilien des letzten Jahres an, sind die Preise im Vergleich zum Jahr 2020 gestiegen. Der Durchschnittspreis bei Wohnungen ist um 340.000 Euro auf 2,02 Millionen Euro gestiegen. Wer sich für ein Grundstück interessiert, hat Glück, denn hier blieben die Preise unverändert. Einfamilienhäuser sind im Schnitt um eine halbe Million Euro teurer geworden und kommen jetzt auf stolze 2,43 Millionen Euro.

Das könnte dich auch interessieren:

Inflation im April auf höchstem Niveau seit 1981
Top drei der teuersten Immobilien 2021 sind in Tirol.
In Wien und Tirol gab es die größten Immoblilien-Transaktionen.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.