Freizeit

Beiträge zur Rubrik Freizeit

Vizebürgermeister Christian Habisohn überzeugte sich selbst im Sommerbad: "Wir sind startklar!"

Freizeit
Schwechater Sommerbad öffnet mit Einschränkungen

Eines ist klar, diese Badesaison wird eine ganz besondere. SCHWECHAT. Seit Wochen ist das Schwechater Sommerbad bereit für seine Gäste, doch das Corona Virus hat eine Öffnung bislang verhindert. Nun ist es aber fix! Unter Einschränkungen darf unser Sommerbad am Freitag, dem 29. Mai in Betrieb gehen. Einschränkungen nach VorgabenVorbehaltlich der durch die Bezirkshauptmannschaft notwendigen Verordnung, aufbauend auf den Empfehlungen des Ministeriums wurden in den letzten Tagen die...

  • 23.05.20
Beginn bzw. Eingang zum Felsen
18 Bilder

Wanderbares Steirerland
Der Waltrafelsen

Der Waltrafelsen ist eine steile Basaltwand am Stradner Kogel, der mit 609 Metern die höchste Erhebung der Gegend ist. Ein schmaler Höhleneingang führt zirka 50 Meter tief in das Innere dieser Felslandschaft. Diese Höhle war nachweislich bereits lange vor Christus bewohnt. Den Beleg dafür fand Karl Handler 1929, als er bis an die elf Meter unter die bestehenden Felsplatten in den Boden kletterte und die wunderschöne "Waltraschale", welche Archäologen ein Alter von rund 5.000 Jahre zuweisen,...

  • 23.05.20
  •  3
  •  2
12 Bilder

Zebraspringspinne (Salticus scenicus)

Die Zebraspringspinne (Salticus scenicus), auch Harlekinspringspinne genannt, ist eine Spinnenart, die zur Familie der Springspinnen (Salticidae) gehört. Ihren Namen verdankt die Zebraspringspinne zum einen der hüpfenden Fortbewegung und zum anderen ihrer schwarz-weißen Zeichnung, die an ein Zebra erinnert. Nur sie besitzt auf dem Vorderleib (Prosoma) ein weißes Fleckenpaar und auf dem Hinterleib (Opisthosoma) drei breite, dunkle Querbänder. Ältere Zebraspringspinnen sind meist dunkler...

  • 23.05.20
  •  2
  •  2
Anfangs gehe ich der Feistritz stromaufwärts im Schatten der Bäume entlang
34 Bilder

Wandern in der Steiermark
Blick von der Geierwand auf den Stubenbergsee

Am Morgen war ich heute etwas planlos, wohin es denn gehen will. Zuerst war da Richtung Baden, oder auch nicht? Wetteranzeige eher bewölkt, na dann schaun ma halt ins Steirische. Es sollte mal wieder  Wasser sein - Stubenbergsee? Vielleicht kombiniert mit Feistritzklamm vom Schloß Herberstein weg? Nagut - grobe Richtung hab ich - rein ins Auto und los zum Parkplatz  Tierpark Herberstein. In Herberstein hab ich dann gleich mal umgedreht, weil  Massen unterwegs waren. Ich bin dann zurück nach...

  • 23.05.20
  •  3
  •  3
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 20

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ...Erschrocken und zugleich auch ein wenig amüsiert eilten wir Buben zu ihr hinüber, um sie aus ihrer verzwickten Lage zu befreien. Die Rosl hatte recht lange Haare, welche sie stets zu einem dicken Zopf geflochten trug. Doch durch unser wildes Spiel hatte sich dieser allmählich gelöst und die umherfliegenden Haare verfingen sich in dem dichten Geäst. So hing sie nun strampelnd und...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 19

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ......»Weine nicht, Franzl, ich bin froh, dass ich noch so lange hier auf Erden bleiben durfte, um dich aufwachsen zu sehen und großzuziehen.« Dann grinste er noch einmal verschmitzt und sprach leise weiter: »Doch jetzt, Franzl, musst du auf eigenen Füßen stehen, denn jetzt wird es Zeit für mich, jetzt holt mich der Teufel.« Es waren harte Worte von einem harten Mann, den nichts, aber auch...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 18

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ...Wir sollten doch alle mit ihm kommen. Wir Buben waren natürlich sehr gespannt und neugierig, was der Schurl uns wohl Interessantes zeigen würde, darum ließen wir uns nicht zweimal bitten und marschierten ihm aufgeregt hinterher. Nacheinander stapften wir die Treppe zum Dachboden hinauf. Hier oben roch es muffig und einige große Spinnengewebe hingen von den Dachbalken herunter. Überall...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 17

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ......Der Pfarrer sprach tröstende Worte und anschließend begleitete der Trauerzug den Verstorbenen auf seinem letzten Weg. Eine Blaskapelle untermalte die schmerzlich ergriffene Stimmung. Nachdem der Sarg zu Grabe getragen worden war, gab es noch den sogenannten Leichenschmaus, und dann hatte der Tote endlich seine verdiente, ewige Ruhe. Viele Wochen gingen ins Land, der Sommer nahte und...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 16

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ...Ich will nicht sagen, dass wir dicke Freunde geworden sind, aber wir verstanden es, uns gegenseitig zu akzeptieren. Meiner Großmutter hatte ich von diesem Vorfall selbstverständlich nichts erzählt, es wäre ja auch vollkommen unnötig gewesen. Doch eines Tages, im Winter, erwartete uns eine böse Überraschung. Wie jeden Morgen ging ich zu den Remisen, um die Hühner herauszulassen. Da es...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 15

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ...Die damaligen alten, hölzernen, prächtig verzierten und wuchtigen Eingangstüren dieser Villa, die Treppenhäuser mit ihren marmornen Stufen und geschwungenen Geländern sowie die hohen Decken und großen Fenster in jedem Raum hatten etwas Herrschaftliches und beeindruckten mich stets aufs Neue. Da mein Vater ohne seine Mutter aufwachsen musste, hatte sich Tante Friedel beharrlich und...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 14

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ..Dabei wies er uns darauf hin, dass man beim Klettern stets drei feste Punkte braucht, um in der Wand einen sicheren Halt zu erlangen. Das war eine interessante und wichtige Übung, aber ein wenig Respekt hatte ich dennoch vor dem kommenden Tag. Nach dem Abendbrot ging es auch bald ins Bett. Zu diesem Zweck gab der Hüttenwirt uns allen eine dicke, graue Decke. Leider wusste niemand, wo...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 13

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. Tante Peperl, Fritz und Wilddieb Die Tante Peperl wohnte im Haus Krautberggasse 1. Es war ihr Eigentum, und so nahm sie eine Familie bei sich auf, welche zuvor in einem Haus meiner Großeltern gewohnt hatte. Während dieser Zeit, als die Familie noch bei uns zur Miete lebte, hatte sich ihr Sohn Fritz hinter den Ribiselstauden einen Gang von ihrem zu unserem Garten gegraben, um zu mir zu...

  • 23.05.20
Wichtig ist, dass das Lernduo gut harmoniert.

Nachhilfe gebraucht
Richtigen Lehrer für jeden Niederösterreicher finden

NÖ. Online Nachhilfe will das Kind nicht. Ein richtiger Lehrer soll her. Den Passenden zu finden, ist schwierig. Wenn man weiß, worauf man achten muss, wird es aber zumindest leichter. Die günstigste Variante ist Freunde oder Bekannte um private Nachhilfe zu bitten. Eltern anderer Schüler kämen auch in Frage. Bringt keiner von ihnen das richtige Wissen mit, können sie vielleicht wenigstens einen passenden Nachhilfelehrer empfehlen. Von diesem sollte dann, wenn möglich, der Hintergrund...

  • 23.05.20
Christa Eppensteiner bringt Grilltipps auf den Teller

Tipps vom Profi
So wird Ihr Grillabend in Niederösterreich feuerfest und sorgenfrei

Beim Grillen geht es heiß her. Deswegen ist es gut, wenn man sich zumindest ein bisschen damit auskennt. NÖ. "Ich grille am liebsten am Holzkohlegrill. Das Feuer macht es so harmonisch", sagt Vize-Grillmeisterin Christa Eppensteiner. "Wenn es schnell gehen muss kann man auch den Gasgriller oder elektrische Griller nehmen. Geschmacklich ist da kein Unterschied, es geht nur schneller". Fleisch reifen lassen "Es ist wichtig, kein zu frisches Rindfleisch zu verwenden. Drei Wochen alt,...

  • 23.05.20
Mathematik ist immer noch das schwerste Fach.

Mathe als größtes Problem
Niederösterreichs Nachhilfeschüler in Zahlen und Prozent

NÖ. Ganze 29 Prozent aller Schüler haben im Jahr 2019 Nachhilfe erhalten. Dieser Anteil ist um 6 Prozent höher als im Vorjahr. 17 Prozent davon, bekamen bezahlte Nachhilfe. Das entspricht etwa 168.000 Schülern. Das Bildung ganz schön teuer sein kann, sieht man an den bundesweiten Gesamtkosten für Nachhilfe: rund 101 Millionen Euro. Im Schnitt sind das 650 Euro pro Haushalt. Das mit Abstand größte Problemfach ist und bleibt Mathematik. 63 Prozent aller Nachhilfe-Schüler wurde in diesem Fach...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 12

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. Die verführerischen Schnitzel Da mein Großvater ein sehr bekannter und bedeutender Unternehmer war, veranstaltete er dann und wann eine Gesellschaft, auf der wichtige und wohlgesittete Gäste erschienen. Zu diesem Zweck wurde immer besonders gut und reichlich aufgetischt. Meine Großmutter war eine sehr gute Köchin und ließ es sich somit trotz ihrer Bediensteten nicht nehmen, für solche...

  • 23.05.20
Spannende Geschichten von Franz Strasser

Fortsetzungsroman
Mühlstraßenbande: Teil 11

Fortsetzungsroman: Franz Strasser erzählt in "Die Mühlstraßenbande" von seiner Kindheit nach dem Krieg. ...Auch der Franz aus der besagten Familie war bei dieser Truppe zur Ausbildung. Und laut seiner Schilderung konnte er mit einigen Waffen gut umgehen. Das schien unser Mann zu sein. Er erfüllte alle Voraussetzungen, die für unser Vorhaben von Nöten waren. Also machten wir uns auf den Weg zu ihm. Der Schurl klopfte an die Tür und kurz darauf öffnete die Mutter und schaute uns Buben mit...

  • 23.05.20
20 Bilder

Galadinner
Galadinner von Thomas Hetlinger in der Pizzeria Il Primo

Am 22. Mai lud die Familie Hetlinger zum Dinner ganz im Zeichen des Spargels Eine gesellige Runde von 18 Leuten freute sich auf das besondere Essen dieses Abends. Für Unterhaltung sorgte diesmal der Kabarettist Manfred Brunner vom Duo „Fleckerlteppich“ mit seinem „Coronatagebuch“. Der Abend endete gegen 22:45 mit vollem Magen und guter Laune, so freuen wir uns schin auf das nächste Galadinner von und mit Thomas! E. Weber Mitarbeit: I. Ankele Fotos: E. Weber / I. Ankele ©...

  • 23.05.20
19 Bilder

Vellacher Egel
Verborgene Schönheit

Allzu viele Touren findet man im Internet nicht, wenn man den Vellacher Egel eingibt. Schade, denn der Berg ist es wert erklommen zu werden. Ausgangspunkt ist der Parkplatz an der Landesstraße Richtung Farchtensee. Dort geht man Richtung Fischeralm. Bei dieser zweigt man ab, Richtung Spitzegel. Hier ist dann Kondition gefragt. Es geht stetig steil Bergauf. Durch Buchenwald und später durch dichte Latschen führt der Weg in zahlreichen Serpentinen empor. Flache Passagen findet man selten. Ab und...

  • 23.05.20
7 Bilder

Klatschmohn
Der Klatschmohn blüht überall

Der Klatschmohn ist eine sommergrüne, einjährige bis zweijährige krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 20 bis 90 Zentimetern erreicht.[1] In gegliederten und netzartig verbundenen Milchsaftröhren wird Milchsaft produziert. Der wenig verzweigte Stängel ist relativ dünn und behaart. Die rauen, borstig behaarten Laubblätter sind bei einer Länge von etwa 15 Zentimetern im Umriss lanzettlich, einfach bis doppelt fiederschnittig mit grob eingeschnittenen bis scharf gesägten...

  • 23.05.20
  •  13
  •  9
Autor Franz Sieghartsleitner (Foto) beschreibt im neuen Luchs Trail Wanderführer die elf Tagesetappen und er gibt Tipps zu zusätzlichen Gipfeltouren und Wegvarianten.
3 Bilder

Wanderführer erschienen
Auf dem Luchs Trail durch Österreichs wilde Mitte wandern

Der Luchs Trail ist ein Weitwanderweg, der durch die Reviere mehrerer Luchse und durch internationale Schutzgebiete führt. Er beginnt im Nationalpark Kalkalpen, lotst über die Haller Mauern in den Nationalpark Gesäuse und weiter durch die Naturparke Steirische und Niederösterreichische Eisenwurzen in das Wildnisgebiet Dürrenstein nach Lunz am See. MOLLN. Nun ist im KRAL Verlag ein Wanderführer erschienen der diesen Weitwanderweg im Detail vorstellt. Autor Franz Sieghartsleitner beschreibt...

  • 23.05.20

Beiträge zu Freizeit aus

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.