29. Mai.-2. Juni
Bäder öffnen: So sieht das Wetter zu Pfingsten aus

Am Hintertrattberg, im Hintergrund das frisch verschneite Tennengebirge. Am Montag bietet sich das Wetter für eine Wanderung an.
16Bilder
  • Am Hintertrattberg, im Hintergrund das frisch verschneite Tennengebirge. Am Montag bietet sich das Wetter für eine Wanderung an.
  • Foto: Marianne Robl
  • hochgeladen von Marianne Robl

Mit meinbezirk.at in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden.

ÖSTERREICH. Am 29. Mai öffnen neben anderen Freizeit-Einrichtungen auch die öffentlichen Bäder. Doch wie sieht das Wetter in den nächsten Tagen aus?

Im Gegensatz zu letztem Jahr wird ein Sonne-Wolken-Mix heuer das Pfingstwetter prägen. Am geringsten ist die Schauerneigung am Freitag erneut im äußersten Westen und Süden des Landes. Ansonsten verdichten sich die Wolken am Vormittag besonders im Nordosten und Norden und zahlreiche, vereinzelt auch gewittrige Schauer ziehen vom Tiroler Unterland bis zum Seewinkel durch. Der Wind weht oft mäßig aus Nordwest bis Nordost, vor allem nachmittags frischt er am Alpenostrand erneut lebhaft auf. In der Früh liegen die Temperaturen zwischen 8 und 12 Grad, nachmittags liegen die Höchsttemperaturen zwischen 14 und 20 Grad.

Pünktlich zu Pfingsten blühen die Pfingstrosenbüsche nach und nach auf, wie Regionautin Poldi Lembcke zeigt.
  • Pünktlich zu Pfingsten blühen die Pfingstrosenbüsche nach und nach auf, wie Regionautin Poldi Lembcke zeigt.
  • Foto: Poldi Lembcke
  • hochgeladen von Poldi Lembcke

Sonne-Wolken-Mix am Samstag

Vor allem im Bergland gehen häufig Regenschauer nieder. Ansonsten bleibt die Schauerneigung bei einem Sonne-Wolken-Mix gering, vor allem im Vergleich zu den Vortagen. Sonnenschein gibt es oft nur für kurze Phasen. Der Wind weht mäßig, am Alpenostrand tagsüber auch lebhaft aus Nordwest bis Nordost. Die Frühtemperaturen betragen 5 bis 11 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 14 bis 20 Grad.

Sonnenaufgang über der Burg-Ruine Lichtenfels am Stausee Ottenstein. Vielleicht wird es einen nicht verregneten Sonnenaufgang geben.
  • Sonnenaufgang über der Burg-Ruine Lichtenfels am Stausee Ottenstein. Vielleicht wird es einen nicht verregneten Sonnenaufgang geben.
  • Foto: Peter B
  • hochgeladen von Peter B

Osten Regen, Westen sonnig

Am Pfingstsonntag breiten sich die Wolkenfelder über die meisten Landesteile aus, der Regen erstreckt sich dann auf die gesamte Osthälfte. Mit kräftigen Schauern muss vor allem vom Wald- und Weinviertel bis zum Mariazellerland gerechnet werden. Im östlichen Bergland sinkt zudem die Schneefallgrenze zum Abend hin kurzzeitig bis auf etwa 1200 Meter ab. Der Westen und Südwesten wird zumindest einige Sonnenstunden zu Gesicht bekommen und trocken bleiben. Der Wind weht schwach bis mäßig, ganz im Osten teils auch lebhaft aus Nordwest bis Nordost. Frühtemperaturen 6 bis 12 Grad, Tageshöchsttemperaturen 12 bis 21 Grad.

Mit Neuschnee ist am Sonntag zu rechnen. (Hier Lungau)
  • Mit Neuschnee ist am Sonntag zu rechnen. (Hier Lungau)
  • Foto: Josef Lankmayer
  • hochgeladen von Josef Lankmayer

Ruhigerer Pfingstmontag

Der Pfingstmontag bietet in abgeschwächter Form dasselbe Wetter wie der Sonntag. In der Osthälfte gibt es bei wechselnder bis starker Bewölkung noch ein paar Regenschauer. Einzelne Schauer greifen auch auf die Alpensüdseite über. Zeitweise sonnig ist es im Flachland. Wieder einmal ist Tirol sowie Vorarlberg wetterbegünstigt. Der Wind weht mäßig, tagsüber in der Osthälfte oft lebhaft aus Nord bis Nordost. Frühtemperaturen 7 bis 13 Grad, Tageshöchsttemperaturen 17 bis 25 Grad. Am wärmsten ist es im Westen.

Wetterwarnungen by ZAMG
ZAMG-Wetterwarnungen
Chaos bei Regeln für Fitnesscenter

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen