16.-20. Jänner
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Am Wochenende wird mit der ersten Schneedecke im neuen Jahr gerechnet.
4Bilder
  • Am Wochenende wird mit der ersten Schneedecke im neuen Jahr gerechnet.
  • Foto: Sissy Ebner
  • hochgeladen von Sissy Ebner

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Nebelhorn oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden.

ÖSTERREICH. Im Westen und Süden ist es am Donnerstag überwiegend sonnig, zwischen Oberösterreich und Nordburgenland wird es stellenweise trüb bleiben. Bei wenig Wind liegen die Tageshöchsttemperaturen bis zehn Grad, bei Nebel nur bis null Grad.    

Sonniger Freitag

Die Sonne zeigt sich am Freitag noch einmal im Großteil des Berglandes. Unterhalb von 700 Meter Seehöhe dominieren im Donauraum, im Osten und Südosten, am Bodensee und in einzelnen Tälern wie dem Mürztal weiterhin zähe Nebel- oder Hochnebelfelder. Auch muss in diesen Regionen mit lebhaftem Wind gerechnet werden. In der Früh bewegen sich die Temperaturen zwischen minus acht bis null Grad, ohne Nebel bis zu neun Grad.

Der Winter sorgt für herrliche Eiszapfen.
  • Der Winter sorgt für herrliche Eiszapfen.
  • Foto: Karl Raaß
  • hochgeladen von Verena Wille

Erste Schneedecke am Wochenende

Am Wochenende kehrt der Winter zurück. Samstag werden schon am Vormittag einige Schneeschauer von Vorarlberg bis ins westliche Niederösterreich durchziehen, unterhalb von 500 bis 1000m auch Regenschauer. Laut Experten der Österreichischen Unwetterzentrale (uwz) kann sich besonders in den östlichen Nordalpen bis zu 40 cm Neuschnee ausgehen. Ab dem Nachmittag wird es dann auch im östlichen Flachland schneien. In Wien wird zehn cm Neuschnee erwartet. Diese Schneedecke wird aber nicht lange halten, denn bei aufkommendem Nordwestwind geht der Schnee im Laufe des Tages in Regen oder Schneeregen über. 

Im Südosten bleibt es hingegen eher sonnig. Zeitweise frischt lebhafter, auf den Bergen auch kräftiger Wind aus West bis Nordwest auf. Die Frühtemperaturen liegen bei minus fünf bis plus ein Grad, am Nachmittag können unter Umständen bis zu plus 4 Grad erreicht werden. 

Am Wochenende bekommen wir das erste markantere Schneefallereignis im Jänner 2020.
  • Am Wochenende bekommen wir das erste markantere Schneefallereignis im Jänner 2020.
  • Foto: Ubimet
  • hochgeladen von Adrian Langer

Kühler Sonntag

Im Norden und Westen fallen Sonntag noch bis zum Abend einige Schneeschauer, speziell in den Alpen vom Salzkammergut über die Eisenwurzen und das Mariazellerland bis zum Wienerwald wird kräftiger Schneefall erwartet. Tagsüber flaut der Schneefall im Flachland allmählich ab, in den Bergen wird es bis in der Nacht auf Montag noch schneien. Mit lebhaftem Nordwest- bis Nordwind muss besonders am Alpenostrand und im Flachland Niederösterreichs sowie im Nordburgenland gerechnet werden. Frühtemperaturen minus fünf bis plus zwei Grad, Tageshöchsttemperaturen gehen kaum über minus ein bis plus fünf Grad hinaus.

Wunderschön und vergänglich
  • Wunderschön und vergänglich
  • Foto: Hedy Busch
  • hochgeladen von Hedy Busch

Wochenstart mit Sonne und einigen Schneeflocken

Die neue Woche beginnt am Montag mit ein paar Schneeflocken zwischen Salzburg und Niederösterreich, sonst setzt sich allmählich die Sonne durch. Zu Beginn bläst der Wind am Alpenostrand aus Nordwest, im Verlauf des Tages schwächt er ab. Frühtemperaturen minus sieben bis plus ein, Tageshöchsttemperaturen meist nur null bis fünf Grad.

Wetterwarnungen by ZAMG
ZAMG-Wetterwarnungen
Autor:

Adrian Langer aus Josefstadt

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen