24. - 27. April
Das Österreich-Wetter zum Wochenende

Kitzsteinhorn: Schöne Aussicht aufs Wochenende!
17Bilder
  • Kitzsteinhorn: Schöne Aussicht aufs Wochenende!
  • Foto: georg ackerer
  • hochgeladen von georg ackerer

Mit meinbezirk in das Wochenende! Ob Regenschirm, Schneeketten, Nebelhorn, Flip-Flops oder Sonnenbrille eingepackt werden müssen, kann ab sofort in unserem Wetter zum Wochenende nachgelesen werden.

ÖSTERREICH. Seit Monatsbeginn begleitet uns nun schon weitgehend stabiles Hochdruckwetter, nur kurz unterbrochen von Kaltfronten aus Nord. Somit stand in den vergangenen drei Wochen die Sonne im Vordergrund. Die sonnigsten Orte sind, gemessen an den Sonnenstunden seit 1. April laut Unwetterzentrale Mörbisch (Burgenland) mit 239 Sonnenstunden, Feldkirchen bei Mattighofen in Oberösterreich (238) und Rohrspitz in Vorarlberg (237). An vierter Stelle kommt Bruckneudorf (Niederösterreich) mit 236 Sonnenstunden, in Neusiedl am See im Burgenland gönnte man sich bis jetzt 235 Sonnenstunden.

Traumhafte Morgenstimmung

Freitag

Der letzte Werktag der Woche beginnt sonnig. Etwas hohe, ausgedehnte Wolkenfelder können dann im weiteren Tagesverlauf den Sonnenschein besonders nördlich des Alpenhauptkamms abschirmen. Im Bergland muss mit ein paar Quellwolken gerechnet werden, von Salzburg westwärts ist die Neigung zu einzelnen Schauern etwas erhöht. Der Wind weht zunächst schwach aus Süd, tagsüber kommt lebhafter Westwind auf. Die Temperaturen steigen auf 17 und 26 oder sogar 27 Grad. Am wärmsten wird es im östlichen Niederösterreich, in Wien und im Burgenland. In 2000m Höhe sind 6 bis 10 Grad zu erwarten.

... da freut sich nicht nur der Gockel ... aufs Wetter...
  • ... da freut sich nicht nur der Gockel ... aufs Wetter...
  • Foto: I.Wozonig
  • hochgeladen von Irmgard Wozonig

Samstag

Eine von Nordwest kommende schwache Kaltfront sorgt für wechselnde bis starke Bevölkerung im Bergland. Einzelne Schauer von Salzburg westwärts sind die Folge. Andernorts verläuft der Tag freundlich, Sonne und harmlose Wolken wechseln sich ab. Der Nordwestwind frischt im Norden und Osten kräftig auf, am Alpenostrand gibt es stürmische Böen. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 5 und 12 Grad, die Tageshöchsttemperaturen betragen meist 15 bis 22 Grad.

Die vielen Sonnenstunden zeigen den Kirschbaum in seiner ganzen Pracht.
  • Die vielen Sonnenstunden zeigen den Kirschbaum in seiner ganzen Pracht.
  • Foto: Roswitha Ladner
  • hochgeladen von Roswitha Ladner

Sonntag

Am Sonntag im Norden und Osten überwiegend sonnig. Südlich des Alpenhauptkammes verdichten sich dann die Wolken, was zu lokalen Regenschauern in den Bundesländern Vorarlberg, Osttirol, Oberkärnten führen kann.  Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Nord bis Ost. Frühtemperaturen 0 bis 10 Grad, Tageshöchsttemperaturen meist 15 bis 22 Grad. Am kühlsten bleibt es im Norden.

Genießt den Anblick. Innsbruck wird am Wochenende auch von Regenschauer heimgesucht.
  • Genießt den Anblick. Innsbruck wird am Wochenende auch von Regenschauer heimgesucht.
  • Foto: Manuela Steger
  • hochgeladen von Manuela Steger

Montag

Einmal mehr scheint im Ostalpenraum verbreitet die Sonne. Allerdings zieren immer wieder auch ein paar dichtere Wolken den Himmel. Die meisten Wolken gibt es aber über den Alpen sowie generell in den Landesteilen südlich des Alpenhauptkammes. Diese haben auch Regenschauer und einzelne Gewitter im Gepäck. Meist nur mäßiger Wind aus Südwest bis Südost. Die Frühtemperaturen zwischen 2 und 11 Grad, mit 17 bis 23 Grad sind die Tageshöchsttemperaturen erreicht.

Neugierde bewog Regionaut Robert Trakl zu dieser Aufnahme. Neugierig sind wir auch auf das Wetter für die kommende Woche.
  • Neugierde bewog Regionaut Robert Trakl zu dieser Aufnahme. Neugierig sind wir auch auf das Wetter für die kommende Woche.
  • Foto: Robert Trakl
  • hochgeladen von Robert Trakl
Wetterwarnungen by ZAMG
ZAMG-Wetterwarnungen

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen