Prognose für diese Woche
Graues Novemberwetter mit vereinzelt Sonnenschein

Um dem Nebel zu entkommen, muss man diese Woche hoch hinaus.
10Bilder
  • Um dem Nebel zu entkommen, muss man diese Woche hoch hinaus.
  • Foto: H.Bachinger
  • hochgeladen von Heidemarie Bachinger

Am Sonntag gab es vor allem am Tiroler Alpenhauptkamm reichlich Neuschnee, lokal wurden 50 cm Neuschnee gemessen. Zu Wochenbeginn müssen wir uns auf ein trübes Herbstwetter einstellen. Ab Mittwoch wird es nach Angaben der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik regnerisch. Allerdings sind die Temperaturen angenehm mild, am Montag steigen sie sogar auf 13 Grad.

ÖSTERREICH. In der Früh liegt vor allem in den Tälern und Becken Nebel, der sich untertags auflöst. Vor allem in Oberösterreich, wo auch der Wind zeitweise auffrischt, lichten sich die Nebelfelder und die Sonne kommt zum Vorschein. Der Wind weht schwach bis mäßig aus Ost bis Süd. Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel und Sonne 5 bis 12 Grad.

Der Dienstag startet erneut mit Nebel und Hochnebel über den Niederungen, im Waldviertel sowie in Tälern und Becken. Im weiteren Verlauf löst sich dieser auf, aber auch abseits der Nebelzonen und im Bergland scheint die Sonne nicht mehr ungetrübt, es ziehen einige hohe Wolkenfelder von Süden her durch. Der Wind weht im Osten mäßig bis lebhaft aus Südost, sonst ist es eher windschwach. Die Frühtemperaturen gehen auf null bis fünf Grad, die Tageshöchsttemperaturen je nach Sonne oder Nebel auf fünf bis elf Grad.

....von Sankt Radegund am Schöckel. Ich hatte bereits ein Foto dieser Art, unter Herbstzeit-Nebelzeit eingestellt. Doch heute, sind meiner Meinung nach, die Lichteffekte ungleich besser und das Bild im Gesamten schärfer. Ich möchte euch an diesem Eindruck unbedingt teilhaben lassen und habe auch dieses Bild eingestellt.
  • ....von Sankt Radegund am Schöckel. Ich hatte bereits ein Foto dieser Art, unter Herbstzeit-Nebelzeit eingestellt. Doch heute, sind meiner Meinung nach, die Lichteffekte ungleich besser und das Bild im Gesamten schärfer. Ich möchte euch an diesem Eindruck unbedingt teilhaben lassen und habe auch dieses Bild eingestellt.
  • Foto: Günther Koch
  • hochgeladen von Günther Koch

Mittwoch regnerisch

Auch Mittwoch dominiert der Nebel. Im Westen wird es regnerisch, nachmittags ist dann auch weiter östlich mit leichtem Regen zu rechnen. Die Schneefallgrenze sinkt an der Alpennordseite auf knapp 1.300 Meter, im Süden bleibt sie noch höher. Der Wind weht meist schwach. Frühtemperaturen steigen auf ein bis sechs Grad, Tageshöchsttemperaturen auf sechs bis elf Grad.

Diese schöne Schnitzerei entdeckte ich beim Spaziergang über den Mönchsberg .
  • Diese schöne Schnitzerei entdeckte ich beim Spaziergang über den Mönchsberg .
  • hochgeladen von Gertrude Müller

Aufgrund eines antlantischen Störungsausläufers nördlich der Alpen, muss vereinzelt am Donnerstag mit einigen Niederschlägen gerechnet werden, die Schneefallgrenze bewegt sich zwischen rund 900 und 1400m Seehöhe. Bereits freundlicher mit zeitweisem Sonnenschein ist es im Westen. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus West bis Nordwest. Die Frühtemperaturen belaufen sich auf ein bis sechs Grad, die Tageshöchsttemperaturen auf sechs bis zwölf Grad. 

Erste Reihe Fußfrei für das Naturschauspiel Sonnenuntergang im herbstlichen Alpenvorland
  • Erste Reihe Fußfrei für das Naturschauspiel Sonnenuntergang im herbstlichen Alpenvorland
  • Foto: Tatjana Rasbortschan
  • hochgeladen von Tatjana Rasbortschan

Angetrieben durch den am Alpenostrand kräftigen West-Nordwestwind ziehen Freitag über den Norden und Osten zu Beginn noch teils umfangreiche Wolkenfelder umher. Am Nachmittag gesellt sich dann die Sonne dazu. Noch sonniger wird es im Westen und Süden Österreichs, dort bleibt es auch überwiegend schwach windig. Frühtemperaturen minus 2 bis plus 7 Grad, Tageshöchsttemperaturen meist 7 bis 13 Grad.

Wetterwarnungen by ZAMG
ZAMG-Wetterwarnungen

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen