Produktrückruf: Gehackte Tomaten aus Italien durch Plastik verunreinigt

Gehackte Tomaten von Le Specialità Italiane srl werden zurückgerufen.
  • Gehackte Tomaten von Le Specialità Italiane srl werden zurückgerufen.
  • Foto: Le Specialità Italiane srl
  • hochgeladen von Kerstin Wutti

ÖSTERREICH. Eine mögliche Verunreinigung durch Plastikfremdkörper ist bei den gehackten Tomaten des Herstellers "Le Specialità Italiane srl" nicht ausgeschlossen. Aus Vorsorge wird das Produkt zurückgerufen. Betroffen ist ausschließlich „Italiamo Gehackte Tomaten in Tomatensaft mit Basilikum, 400g“ mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 31. Dezember 2020 und der Chargennummer L327NDB 6A-31/12/2020 SI LB 224.

Es wird davon abgeraten das Tomatenprodukt zu konsumieren. Da die Dosen auch bei Lidl Österreich verkauft wurden, bittet Lidl alle Kunden, bereits gekaufte Artikel in den Lidl-Filialen zurückzugeben. Der Kaufpreis wird auch ohne Kaufbeleg rückerstattet.

Der Lidl-Österreich-Kundenservice steht unter der gebührenfreien Telefonnummer 0800/500 810 von Montag bis Freitag von 8:00 bis 18:00 Uhr und am Samstag von 8:00 bis 17:00 Uhr ebenfalls zur Verfügung.



Infobox:

Rückrufdatum: 2. August 2018
Rückrufgrund: Plastikfremdkörper
Zu erwerben bei: Lidl Österreich
Hersteller: Le Specialità Italiane srl
Mindeshaltbarkeitsdatum: 31 Dezember 2020
Chargennummer:L327NDB 6A-31/12/2020 SI LB 224

Lesen Sie auch:

>>Weitere Produktrückrufe und Produktwarnungen im meinbezirk.at-Archiv
>>Produkt-Tests, Verbraucher-Tipps und mehr im meinbezirk.at-Ratgeber

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen