Produktrückruf
Tiefkühl Goma Wakame Seealgensalat

Der Goma Wakame Algensalat muss wegen Noroviren rückgerufen werden.
  • Der Goma Wakame Algensalat muss wegen Noroviren rückgerufen werden.
  • Foto: Transgourmet
  • hochgeladen von Kerstin Wutti

Verdacht auf Noroviren im Goma Wakame Seealgensalat. 

ÖSTERREICH. Nach einer Kontrolle macht der Inverkehrbringer Transgourmet darauf aufmerksam, dass der Goma Wakame Seealgensalat TK 1kg mit Mindeshaltbarkeitsdatum 30. März 2021 und der Chargennummer KOW30 eine Kontamination mit Noroviren aufweisen kann. Es wird dringend davon abgeraten die Produkte zu verzehren.

Der Seealgensalat wurde in allen Verkaufsstellen aus dem Verkauf genommen. Sollten Sie trotzdem ein Packerl mit oben genannten Daten gekauft haben, können Sie den Salat an allen Verkaufsstellen auch ohne Vorlage des Kassenbelegs zurückgeben. Der Kaufpreis wird zurückerstattet.

Infobox:

Rückrufdatum:  14. August 2019
Rückrufgrund: Noroviren
Inverkehrbringer: Transgourmet
Hersteller: Kagerer & Co. GmbH
Mindeshaltbarkeitsdatum: 30. März 2021
Chargennummer: KOW30

Mehr zum Thema
>> Weitere Produktrückrufe und -warnungen im Archiv

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen