Von Niavarani bis zu Bodybuilding: Die Bestseller des Jahres auf einen Blick

Bücher sind weiterhin beliebt. Sie online zu kaufen sei wegen der Buchpreisbindung übrigens nicht günstiger, so der HVB.
  • Bücher sind weiterhin beliebt. Sie online zu kaufen sei wegen der Buchpreisbindung übrigens nicht günstiger, so der HVB.
  • Foto: CC0/Pixabay/Houska
  • hochgeladen von Linda Osusky

ÖSTERREICH.  Vor allem als last minute-Geschenk sind Bücher geeignete Kandidaten. Doch die Auswahl an Büchern ist so groß, dass man leicht den Überblick verlieren kann. Die Regionalmedien Austria haben beim Hauptverband des Österreichischen Buchhandels (HVB) die Bestseller des Jahres 2017 (Januar bis November) in den Kategorien "Belletristik", "Sachbuch" und "Ratgeber" angefragt.

Kabarett in Schriftform

Das Kabarett wurde zwar nicht explizit in Österreich erfunden, doch brachte die Alpenrepublik bis heute namhafte Kabarettisten hervor. Etwa Michael Niavarani, der nicht nur auf der Bühne und im Fernsehen für viele Lacher sorgt, sondern sein Talent für Humor auch in der Schriftform beherrscht: Sein Buch "Ein Trottel kommt selten allein", das im Verlag Amalthea erschien, ist der Bestseller in der Kategorie "Belletristik". Im Buch macht sich Niavarani zwar Gedanken zu ernsten Themen – das aber humorvoll.

Historiker und Bodybuilder

Platz eins bei den Sachbüchern hat der Universalhistoriker Yuval Noah Harari mit "Eine kurze Geschichte der Menschheit", erschienen im Verlag Pantheon, erobert. Der Autor hat es geschafft, die Menschheitsentwicklung auf 500 Seiten zu komprimieren. Den Verkaufszahlen nach zu urteilen, ist ihm das ziemlich gut gelungen.
Sophia Thiel ist Bodybuilderin und Youtuberin. Ihr Kochbuch "Einfach schlank und fit" ist der bestverkaufte Ratgeber im Land. Der Ratgeber verspricht, "mit 120 Rezepten zur Traumfigur" zu kommen. Bis zu ihrem 16. Lebensjahr kämpfte die heute 22-Jährige mit Übergewicht. Als sie mit dem Fitnesstraining anfing und ihre Ernährung umstellte, purzelten die Kilos. Und das ohne zu hungern.

Lesen Sie auch:
* Was ist denn eigentlich Liebe, Herr Niavarani?
* Grazer Innovation: Die Regeneration ist jetzt am Arm dabei

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen